Ist Kleinschreibung ein (anerkanntes) Stilmittel?

7 Antworten

Im Allgemeinen ist nur Gross- und Kleinschreibung zulässig. Ausnahmen wären höchstens im Bereiche der Werbung, bei Eigennamen, Firmenbezeichnungen und ähnlichen Dingen denkbar. Da herrscht auch eine gewisse "Narrenfreiheit", indem beispielsweise auch mal in einem aneinandergeschriebenen Wort mittendrin ein Grossbuchstabe auftauchen kann, was ansonsten in der deutschen Sprache grammatisch völlig falsch wäre.

In der Schule nicht, falls du das meinst. In Grafik und Kunst manchmal schon.

In einem Gedicht, Drama oder Prosa-Text, ja. In einer Deutsch-Klausur, nein. LG

Was möchtest Du wissen?