Ist Klarinette oder Oboe schwieriger zu lernen?

11 Antworten

Ich denke da solltest du dir selber ein Bild machen, ich als Oboistin finde natürlich das Oboe spielen deutlich leichter, wie wenn ich jetzt plötzlich Klarinette spielen müsste. Die Klarinettisten finden aber wahrscheinlich Klarinette spielen einfacher. Das liegt also immer im Auge des Betrachters

LG

Hey :)

Meine Antwort kommt jetzt wahrscheinlich schon zu spät, und es gibt hier ja auch schon genug hilfreiche Kommentare, aber ich würde trotzdem gerne noch meine Meinung zu deiner Frage äußern.

Bei dieser Frage ist es ja eigentlich am wichtigsten, dass du für dich weißt, welchen Klang du bevorzugst. Wenn dir das noch nicht ganz klar ist, hör dir einfach so viele Stücke wie möglich (von beiden Instrumenten) an. Nach einiger Zeit merkt man, welchen Klang man lieber mag.

Mir wurde schon öfter gesagt dass die Oboe neben dem Horn das zweit schwerste Instrument sein soll, doch so sicher bin ich mir da nun auch nicht ;) Bei der Oboe ist auf jeden Fall der Anfang schwerer. Ich kann mich noch gut an die Zeit erinnern, in der ich mit Oboe spielen angefangen habe (das war vor ungefähr 5 Jahren), es hat mir unglaublichen Spaß gemacht, aber ich hatte zeitweise Phasen wo ich echt gedacht habe, dass ich jetzt einfach nicht mehr will. Genau in solchen Situationen muss man dann am üben dranbleiben. Der Klang bessert sich im Laufe der Zeit enorm. Bei der Klarinette klingt es am Anfang schon wesentlich schöner als bei der Oboe. Aber auch bei der Klarinette bessert sich noch der Klang. Es ist wirklich kein riesiger Unterschied, aber man merkt ihn. Das ist auch immer Typ abhängig. Manchen liegen vom Ansatz her Doppelrohre mehr, anderen Blättchen.

Letztendlich kann man auch noch sagen: Was die Besetzung in einem Orchester angeht, hat die Oboe normalerweise immer größere Chancen, da Oboenspieler häufig gesucht werden. Dies war auch bei mir so. Mit der Klarinette wäre meine Aufnahme-chance geringer gewesen.

Vielleicht hast du nun einen bisschen besseren Eindruck, wie sich die Instrumente unterscheiden. Ich würde dir trotzdem einfach raten, dich nicht von der Leichtigkeit des Instrumentes abhängig zu machen sondern auf dich zu hören was du wirklich willst,

Liebe Grüße Thea17

Es kommt immer darauf an, für was man ein natürliches Talent hat. Eigentlich ist Klarinette einfacher als Oboe zu spielen, aber ich habe eben eher ein Talent für Oboe, sodass mir das ganze von Anfang an sehr leicht fiel. An deiner Stelle würde ich beide Instrumente ausprobieren und mich nach einem halben Jahr endgültig entscheiden.

Die frage ist ja schon sehr lange her und warscheinlich hast du dich auch schon entschieden? Ich würde sagen das es zu anfangs schwer ist aus der klarinette einen ton raus zu bekommen im gegensatz zur oboe,mit der ich anfangs keine probleme hatte den ersten ton raus zu bekommen lg

Hallo:-) Ich habe früher Klarinette gespielt und muss sagen das es anfangs echt schwer war einen ton raus zu bekommen. ich spiele zwar nicht die oboe wäre aber auch sehr daran interessiert. Ich war auch schon in der Musikschule und durfte versuchen einen ton zu blasen,zu meinem erstaunen lies sie sich sehr einfach spiele. Ich denke also das die Klarinette etwas schwerer zu spielen ist aber Übung macht schließlich den meister.

Nur weil du auf der Oboe einen ton rausbekommst heißt es nicht dass es leicht ist. Spiel mal mehrer

0

Was möchtest Du wissen?