Ist Klarinette oder Oboe schwieriger zu lernen?

11 Antworten

Also, ich kann der Aussage: "Oboe ist schwierig oder schwer zu erlernen" nicht zustimmen. Ich spiele selbst seit ca. 3 Jahren und hatte keine Probleme. Gut, anfangs stimmt die Intonation häufig nicht und die richtige Atmung muß auch gelernt werden, aber das hat man bei jedem Blasinstrument. Das einzige Problem, mit dem jeder Oboist zu kämpfen hat, ist die Tatsache, daß die Luftmenge, die zur Tonerzeugung benötigt wird, bei der Oboe viel kleiner ist, als z. B. bei der Blockflöte. Deshalb hat man sehr häufig noch nicht verbrauchte Luft in der Lunge, die irgendwo hin muß, bevor man wieder einatmet. Man muß also nicht nur richtiges ein- sondern auch richtiges ausatmen lernen. Alles in allem ist die Oboe ein schönes Instrument und es macht Spaß, sie zu spielen. Einziger Nachteil ist ihr Preis. Falls Du irgendwann mal mit dem Gedanken spielen solltest, Dir ein eigenes Instrument zu kaufen, mußt Du mit 6000,- EUR (so viel habe ich für meine bezahlt) für ein gutes Instrument rechnen. Eine Klarinette kriegt man schon für 1/3 des Preises. Aber daran solltest Du Deine Entscheidung nicht festmachen. Du solltest in Deiner Musikschule mal eine Probestunde nehmen, um zu sehen, welches Instrument Dir mehr zusagt.

Viele Grüße!

Ich spiele auch Oboe und hatte anfangs die gleichen "Probleme", allerdings hatte ich die auch sehr schnell im Griff, bis auf die Intonation, aber das ist auch weg. Ganz so teuer war meine Oboe allerdings nicht, meine kostete in etwa  nur 2.000€, aber trotzdem echt empfehlenswert. Es macht allerdings sehr Spaß, wenn alles klappt. Und da die Oboe doch seltener ist als Klarinette und/oder Querflöte ist man dann doch immer etwas besonderes

LG

0

KLarinette lernt man schneller, wenn du vorher Saxophon oder Blockflöte gespielt hast, aber mein Lehrer hat gesagt, dass Oboe sehr schwer ist, aber wenn du von vorne anfängst, ist es bestimmt auch nicht schwer, wenn du kein anderes System in den Fingern hast wie ich für Klarinette ;)

Dazu dann noch viel Motivation und jeden Tag üben und lernen :)

Viel Spaß & Liebe Grüße =)

Es kommt immer darauf an, für was man ein natürliches Talent hat. Eigentlich ist Klarinette einfacher als Oboe zu spielen, aber ich habe eben eher ein Talent für Oboe, sodass mir das ganze von Anfang an sehr leicht fiel. An deiner Stelle würde ich beide Instrumente ausprobieren und mich nach einem halben Jahr endgültig entscheiden.

Ich denke da solltest du dir selber ein Bild machen, ich als Oboistin finde natürlich das Oboe spielen deutlich leichter, wie wenn ich jetzt plötzlich Klarinette spielen müsste. Die Klarinettisten finden aber wahrscheinlich Klarinette spielen einfacher. Das liegt also immer im Auge des Betrachters

LG

Ich würde sagen, dass Oboe schwerer ist zu erlernen, da ich selber Oboe spiele und es sehr schwer ist. Meine Beste Freundin spielt klarinette in dem gleichen Orchester und ich bekam sofort einen Ton aus der Klarinette heraus. Aus der Oboe bekam sie keinen Ton heraus, da man viel Kraft und Luft braucht! Ich würde sagen Oboe ist schwieriger zu erlernen!

Was möchtest Du wissen?