Ist es ungesund eine Flasche Cola (1,5 Liter) an einem Tag zu trinken?

8 Antworten

Und der ganze Zucker und das Koffein...pures Wasser ist immernoch das gesündeste.

Es ist echt unfassbar was hier schon wieder für eine Scheixxe von den Leuten zusammengeschrieben wird.

Es regt mich echt jedes mal auf, das Cola und Zucker ständig pauschalisiert als etwas schlechtes dargestellt wird. Denn dem ist nicht so. Lass dir nicht solch einen Unsinn einreden von Leuten die auch nur das wiedergeben was sie selbst irgendwo aufgeschnappt haben oder eingeredet bekommen haben ohne sich selbst intensiv und vor allem neutral mit diesem Thema auseinander gesetzt haben.

Wie gesagt Zucker bzw. Kohlenhydrate sind von der Sache her nichts schlechtes sondern notwendig für unsere Ernährung, es kommt lediglich auf die richtige "Dosierung" an. Mit einem Liter Coca-Cola deckst du gerade einmal 20% des durchschnittlichen täglichen Kalorienbedarfs und hast somit sogar noch 80% für deine restliche Ernährung offen. Gut, beim Zucker liegst du dann mit 117% etwas darüber, aber die Nährwertangaben auf den Packungen sind nur durchschnittliche Angaben und jeder Mensch hat einen anderen Bedarf.

Und der Zucker in der Cola ist z.B. für sportlichen Aktivitäten sogar ein wichtiger Energielieferant. Was denkst du warum z.B. in Sportgetränken wie z.B. Powerrade absichtlich Zucker drin ist? Gut, es gibt seit kurzem auch Powerrade Zero ohne Zucker aber das macht im Grunde keinen Sinn, sondern wurde nur aus dem einen Grund entwickelt, weil sich die meisten Frauen nicht an die normale Variante herantrauen, eben weger dieser "Zuckerphobie".

Zudem bedenke, daß es oftmals auch Veranlagung ist ob jemand dick oder dünn oder "normal" ist. Es gibt Leute die essen gar nichts und nehmen nicht ab und andere essen alles was ihnen unter die Finger kommt und nehmen nicht zu.

Ich z.B. gelte nach BMI als "normal" (ca. 95kg / 193cm) erfreue mich, laut meinem letzten ärztlichen Gesundheitscheck, bester Gesundheit und das obwohl ich mich laut mehrheitlicher Meinungen eher ungesund ernähre (wenig Gemüse, viel Fleisch, viel süße Getränke, berufsbedingt unregelmäßige Essenszeiten usw.).

Ich lebe zudem nach einer einfachen - der einzig richtigen Regel: Mein Körper weiß selbst am besten was er braucht. Gibt ihm das was er verlangt, dann wenn er es verlangt, achte aber auf die richtige Dosierung. So entgehst du auch möglichen Heißhungeratacken, eben weil dein Körper das bekommt was er verlangt und oftmals auch braucht. Wichtig ist halt zudem auch, daß du dich weiterhin viel bewegst und somit die Kalorienaufnahme kompensiertst und dich allgemein ausgewogen ernährst. Wenn du sonst nicht allzuviel Süßes zu dir nimmst, sind 1,5L am Tag von der Sache her keine Problem - gilt aber nur für einem erwachsenen Menschen!!!

Cola beinhaltet Stoffe,z.Bsp.die Extrakte der Colanuß,Koffein , und die sind alles andere als gesund,von dem hohen Zuckergehalt ganz abgesehen.Also in keiner Weise mit Wasser vergleichbar Wünsch dir einen schönen Abend

Was möchtest Du wissen?