Ist es normal nicht Erwachsen werden zu wollen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ob es normal ist oder nicht, kann ich dir nicht sagen, aber bei mir ist es ganz genauso! :')

Ich fühle mich nicht erwachsen, ich benehme mich nicht erwachsen (z.B. schlage ich meinen Freunden manchmal vor, dass wir Fange oder Verstecken spielen könnten oder springe auf der Stelle, wenn ich mich sehr freue) und ich sehe eigentlich auch nicht sooo erwachsen aus (ich benutze z.B. keine Schminke, weil man dann oft auch erwachsener oder älter aussieht).

Aber ich spiele jetzt nicht mit Spielzeug oder so... xD 

Aber vielleicht ist es auch gut so, dass man ein bisschen wie ein Kind bleiben wird. Genauso neugierig, lebensfreudig, voller Tatendrang, emotional...

Das sind nämlich Sachen, die bei einigen Erwachsenen komplett fehlen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ja dein kindliches Gemüt bewahren, aber erwachsen wirst du sowieso.

Seh es wie ein Schwimmer: Am Ufer stehen bleiben ist langweilig. Stürze dich in das Wasser schwimme vorwärts, erobere die Welt, lerne Neues kennen und freue dich auf das Leben das dir bevorsteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, erwachsen werden kann ganz schön weh tun. mal mehr, mal weniger.

aber wenn du es bist, wirst du stolz darauf sein können.

Hermann Hesse

Stufen

Wie jede Blüte welkt und jede Jugend

Dem Alter weicht, blüht jede Lebensstufe,

Blüht jede Weisheit auch und jede Tugend

Zu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern.

Es muß das Herz bei jedem Lebensrufe

Bereit zum Abschied sein und Neubeginne,

Um sich in Tapferkeit und ohne Trauern

In andre, neue Bindungen zu geben.

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,

Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.

Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten,

An keinem wie an einer Heimat hängen,

Der Weltgeist will nicht fesseln uns und engen,

Er will uns Stuf' um Stufe heben, weiten.

Kaum sind wir heimisch einem Lebenskreise

Und traulich eingewohnt, so droht Erschlaffen,

Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise,

Mag lähmender Gewöhnung sich entraffen.

Es wird vielleicht auch noch die Todesstunde

Uns neuen Räumen jung entgegen senden,

Des Lebens Ruf an uns wird niemals enden...

Wohlan denn, Herz, nimm Abschied und gesunde!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man wird nicht erwachsen, man lernt sich so zu verhalten wie andere "Erwachsene" :D

mit 17 kannst du dich doch auf die Volljährigkeit freuen!
wenn diese Freude verfliegt dann sehnt man sich vielleicht mal wieder in die Kindheit zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?