Ist eine Ausbildung zum Notfallsanitäter sehr anspruchsvoll?

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

mittel 50%
sehr schwer 50%
leicht (auch nur wenn man SEHR gut lernt) 0%

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
sehr schwer

Hey,

ich beginne meine Ausbildung zum NFS dieses Jahr. daher kann ich dir noch nicht genau sagen, wie schwer es wird, die Ausbildung zu absolvieren, aber das Reinkommen ist definitiv schwer, da es sehr viele Bewerber gibt. Mehr als 100 Bewerbungen auf eine bis zwei Stellen sind da keine Seltenheit gewesen. Es gibt daher zahleiche Assesment-Center und Einstellungstests. Aber mit Ausdauer und Teamfähigkeit ist das auch machbar- versuchen lohnt sich.

Was deine Frage zum Anspruch der Ausbildung angeht...die Ausbildung steckt noch ziemlich in den Startlöchern, daher ist deine Frage mangels Erfahrung schwer zu beantworten. Die Nachprüfung der Rettungsassistenten soll, noch Angabe einiger Bekannter, die ich gefragt habe, sehr anspruchsvoll gewesen sein bzw sein. Wenn du möchtest, schick mir eine Freundschaftsanfrage, in 3 Monaten kann ich vielleicht ein bisschen mehr sagen.

23

Danke für den Stern :D

0
sehr schwer

Werd jetzt schon mal Mitglied in einer Rettungsorganisation , zur Einstimmung auf das gesamt Thema der "First aid " und folgende . Dann kannst auch schon mal die ersten Praktika in Kliniken versuchen .

Erst den einfacheren Sanitäter beherrschen , dann über den Assistent zum  Super Elefanten der Politiker  den Notfallspezialisten . Da braucht es weniger von als an Interessenten kommen .


mittel

Hallo,

Wenn man gut lernt und sich auch für diese Materie interessiert denke ich schon das auch der Notfallsanitäter zu schaffen ist. Frag doch einfach mal bei den Hilfsorganisationen direkt nach eventuell können diese dir mehr Infos geben.

Abgebrochene Ausbildung im Lebensalauf wie?

Hallo,

ja ich weiß es gibt zu diesem Thema schon viele Fragen hier bzw auch viele Themen im Internet - jedoch passt keins richtig mit meinem Fall zusammen.

Ich habe eine Ausbildung abgebrochen, und würde dies wie im Lebenslauf formulieren?

XX.XX.2017 - XX.XX.2018 Ausbildung zum XXX

Soll ich da noch in Klammern "abgebrochen" hinzufügen oder denkt ihr, dass es reicht so und man weiteres im persönlichen Gespräch klären soll? Und ich möchte diesbezüglich nichts im Anschreiben hinzufügen. (Zur Info: Ich mache im Moment eine Kurzzeitausbildung (6 Monate) zum Rettungssanitäter, will mich als Notfallsanitäter (3 Jahre Ausbildung) bewerben, habe eine Ausbildung beim Finanzamt abgebrochen) Die abgebrochene Ausbildung würde somit ja thematisch nicht im Anschreiben für den Notfallsanitäter passen, da ich ja im Moment eine Ausbildung zum Rettungssanitäter absolviere.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen :)

...zur Frage

Ausbildung Rettungsdienst Hamburg: GARD wirklich so katastrophal?

Moin,

ich möchte langfristig Notfallsanitäter werden. Nun denke ich es ist besser vorher eine Rettungssanitäter-Ausbildung zumachen, damit ich schon ein bisschen Erfahrung und Verständnis bekomme. Jetzt habe ich die Möglichkeit bei GARD in Hamburg eine Ausbildung zum Rettungssanitäter zu beginnen (ab Oktober). GARD Hamburg hat ja einen extrem schlechten Ruf, zu mindest hier im Netz. Hat jemand Erfahrung? Denkt ihr ich kann den NFS in einem anderen Unternehmen lernen, wenn ich den RS bei GARD Hamburg gemacht habe? Ich bin für alle Tipps, Vorschläge usw dankbar!

Hier nochmal meine Situation: Ich (M/19) habe das letzte Jahr eine technische Ausbildung gemacht. Ich weiß nun dass ich Notfallsanitäter werden möchte und bin bereit meine Ausbildung abzubrechen. Meine Interesse zum Medizinischen/Sozialen Bereich rührt von einer Krebserkrankung die ich vor ca 3 Jahren erfolgreich besiegt habe. Ich habe keine körperlichen Einschränkungen.

Danke im Voraus

...zur Frage

Ausbildung zum Notfallsanitäter nicht möglich. Wie soll ich jetzt am besten vorgehen?

Guten Abend, ich möchte eine Ausbildung als Notfallsanitäterin absolvieren. Jedoch habe ich die Information erhalten, dass die Ausbildung zum Notfallsanitäter noch nicht absolviert werden kann, da für diese Ausbildung noch keine Kosten und Vergütung bestimmt wurden. Stattdessen wurde mir geraten mit einer Ausbildung als Rettungssanitätern den Einstieg in den Rettungsdienst zu beginnen. Nun meine Frage: Zurzeit absolviere ich noch den einjährigen Bildungsgang das heißt: Ich hole meinen FOR nach. Mir wurde geraten, mich bei einer normalen Rettungswache zu bewerben. Wie soll ich mich jetzt bewerben und wie sieht es mit dem Ausbildungsbeginn aus da ich die Berufsschule erst im Sommer 2016 beenden werde. Wie kann ich mich dann vom Rettungssanitäter zum Notfallsanitäter weiterbilden lassen?

Vielen Dan im voraus und einen schönen Abend noch.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?