Ist ein Rührkuchen mit Öl saftiger als einer mit Butter gebacken.

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich empfehle dir Joghurt oder Quark mit in den Teig zu mischen, dadurch wird dein Osterlämmchen dann auf keinen Fall zu trocken, sondern sehr saftig. Außerdem gibt es einen frischen Geschmack :)

Liebe EmilyBp, hast Du ein Rezept mit Quark, den hätte ich nämlich zuhause! Was hältst Du von Vanillepuddingpulver anstelle von Stärkemehl. Liebe Grüsse, shareen68

0

Das ist Geschmackssache, der eine mag es lieber mit butter als mit Öl. Hier ein Rezept mit Öl:

Gebackenes Osterlamm

Zutaten

250 g Mehl 200 g Zucker 1 TL Backpulver 4 Eier (Größe M) 100 ml Speiseöl 250 g Puderzucker 6-7 EL Zitronensaft 2 EL gehackte Pistazienkerne 2 Rosinen 25 g Vollmilch-Kuvertüre Gefrierbeutel zum Verzieren Schleife für das Lamm Fett und Paniermehl für die Form

Zubereitung von Gebackenes Osterlamm

Mehl, Zucker und Backpulver in einer Schüssel mischen. Eier trennen. Öl, Eigelb und 100 ml Wasser verquirlen und zu der Mehl-Mischung geben. Zutaten mit den Schneebesen des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verrühren. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. Unteren und oberen Teil einer Lammbackform (unterer Teil ca. 1 Liter Inhalt) gut einfetten und mit dem Paniermehl ausstreuen. Teig in den unteren Teil füllen und den Deckel daraufsetzen. Lamm im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Gas: Stufe 1) ca. 1 1/2 Stunden backen. Lamm in der Form etwas auskühlen lassen, dann aus der Form lösen und vollständig erkalten lassen. Puderzucker und Zitronensaft verrühren und das Lamm gleichmäßig mit dem Guss überziehen. Pistazien an den unteren Rand des Lammes streuen. Rosinen als Augen in das Gesicht setzen. Guss trocknen lassen. Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen und in einen kleinen Gefrierbeutel füllen. Vom Beutel eine kleine Ecke abschneiden und das Lamm mit der Kuvertüre verzieren. Fest werden lassen. Lamm mit einer bunten Stoffschleife um den Hals servieren. Ergibt ca. 16 Stücke.

Gutes Gelingen :-)

Quelle: http://www.lecker.de/rezept/623182/Gebackenes-Osterlamm.html

Wenn ich keine Butter für meinen Kuchen habe - kann ich (und wie viel in Relation) Öl verwenden?

Backen, Butter , Öl

...zur Frage

Donauwellen Buttercreme auseinandergelaufen, warum und wie retten?

Also es ereignete sich gerade folgendes:

ein kleines dummes Menschenwesen namens Bodaway schickte sich an etwas ganz tolles zu backen, für seine Freundin, die morgen aus dem Urlaub wieder kehrt: ihren Lieblingskuchen: Donauwelle. Er überwand sich dafür sogar mal was nicht veganes in die Hand zu nehmen und ganz regulär einzukaufen. Alles ging gut. Der teig kam sogar ohne starke Verbrennungen aus dem Ofen und es gibt nur eine kleine Brandblase auf Menschenseite. Doch... zu früh gefreut. Dann sollte der fertig gekochte Pudding mit Butter vermischt werden. (So Pudding mit so Puddingpulver aus der Tüte) Pudding mit Butter - ist jetzt eigentlich nichts unnormales. Dann geschah es: Der vorher einigermaßen feste, aber noch recht warme Pudding löste erst die Butter an, und dann flockte er aus. Bodaway rührte und rührte und rührte. Aber da war nichts zu machen. Der Pudding war dahin. Wasser, Öl, und irgendwelche trüben Stückchen, wollten sich nicht miteinander verbrinden. Das ist wie als ob die Milch plötzlich sauer geworden wäre. Aber die war heute frisch aus dem laden und bis nächste Woche haltbar. Und es schmeckt auch ganz normal. Hat jemand eine Idee wo der Fehler liegen könnte und wie das zu retten ist?

...zur Frage

Wie viel Butter sollte ich nehmen, wenn das Muffinrezept 125ml Öl vorgibt?

Hallo, ich würde gerne wissen wie viel Butter ich anstatt der 125 ml Öl nehmen kann.

...zur Frage

Was sagt ihr ist der Sinn des Lebens?

Bin grade wieder auf den Gedanken gekommen... Was würdet ihr sagen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?