Ist DEXTRO-Energy eigentlich gesund?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Penelope21,

Dextro Energy ist selbst nicht ungesund. Wie der Name schon sagt, besteht Dextro Energy hauptsächlich aus dem Zucker Dextrose. Dieser Zucker ist einwertig, das bedeutet, dass er sämtliche Schleimhäute durchdringt und vom Körper prompt resorbiert (aufgenommen) wird. Bei mehrwertigen Zuckern wie z.B. dem handelsüblichen Raffinadezucker oder der Kartoffelstärke ist dies nicht der Fall, diese müssen erst vom Körper aufgespalten werden bevor sie die Schleimhäute durchwandern können und somit braucht der Körper länger, um sie zu resorbieren.

Der Vorteil der Dextrose liegt also darin, dass sie sofort Energie liefert, allerdings hält diese nicht lange vor. Deshalb ist es ratsam, vor Aktivitäten wo viel Energie gebraucht wird, ein Dextro zu nehmen.

Wird dies aber zur Gewohnheit, gewöhnt sich der Körper an diese schnell gelieferte Energie. Setzt man nun sein Dextro ab, kommt es zu Konzentrationsschwächen und Energieverlust, wie nach einem Entzug. Bei manchen Menschen kann sogar der Kreislauf zusammenbrechen, wenn sie dextro Energy regelmäßig über lange Zeiträume genommen haben.

Deshalb: Dextro Energy ist gut, solange man sie nicht regelmäßg nimmt, sondern nur wenn wirklich bedarf besteht, oder wenn man Appetit auf eine kleine Süßigkeit hat.

Wow, beim Texteditieren das Band bekommen - Dankeschön.

0

Das ist Traubenzucker. Der geht direkt ins Blut und kurbelt den Kreislauf an. Energiy pur.

nun dextro-energy ist lediglich traubenzucker, also er sorgt nur dafür dass, insulinspiegel hoch geht, also grundsätzlich wie koffein du musst es immer wieder zu führen sonst wirst du müde

Was möchtest Du wissen?