ist der unten geschriebene text in präsens?

3 Antworten

solltest du auch die Fehler korrigiert haben wollen, so stelle diese Frage noch mal, helfe gerne - es ist nicht alles Präsens, auch zusammengesetzte Zeiten (wird beschuldigt, hat gegeben) das solltest du aber selber wissen.

Das mit dem Präsens hat zwar geklappt, aber Deine Ausdrucksweise könnte präziser sein (Wer sagt, dass er die Turnschuhe geklaut haben soll?). Es fehlen auch noch Satzzeichen. Sätze beginnt man nicht mit "Und".

Auf Deine Frage von vorhin: ich wollte damit sagen, dass Du einige Stellen umformulieren musst, nicht noch mehr schreiben.

0

In dem Buch von Louis Sacher mit dem Titel "Löcher" geht es um Stanley Yelnats, der anscheinend ein paar Turnschuhe gestohlen haben soll. Er behauptet jedoch, das stimme nicht, die Turnschuhe seien vom Himmel auf seinen Kopf gefallen. Nun steht er vor Gericht und muss sich zwischen Camp Green Lake und Knast entscheiden. Er entscheidet sich für Camp Green Lake, weil er denkt, dass es ein Ferien Camp sei, doch schnell bemerkt er, dass er sich geirrt hat.

Jeden Morgen stehen die Jungs um 5 Uhr auf. Dann bekommen sie ein Frühstück und dann muss jeder auf den See hinaus, um dort ein Loch zu graben. Ihr Betreuer heißt Mr. Pendanski. Der ist eigentlich sehr nett, auf jeden Fall netter als Mr. Sir, der ebenfalls ein Aufpasser ist. Es gibt einen Boss im Camp. Und wenn man dieses Wort hört, denkt man zuerst an eine männliche Person, aber in dieser Geschichte ist der Boss eine Frau!

Zero muss eines Tages abhauen, weil es eine Schlägerei gegeben hat. Zero wird beschuldigt, die Schuld an der Auseinandersetzung gehabt zu haben. Als Zero am nächsten Tag immer noch nicht zurück kommt, ergreift Stanley die Chance und haut auch ab. Er läuft und läuft bis er ein Boot sieht. Als er hineinklettert, um sich im Schatten auszuruhen, entdeckt er Zero. Stanley ist überglücklich seinen Freund wieder gefunden zu haben. Stanley überredet Zero weiter zu wandern und nicht aufzugeben.

Redigierte Fassung ;-)

Könnt ihr mir 10 gute Überlebensregeln für Camp Green lake (Buch Löcher) nennen?

...zur Frage

Film suche wüste Camp Green lake?

Hallo Ich suche einen Film in dem 2 jungen in ein Camp kamen weil sie Turnschuhe geklaut hatten. Außerdem weiß ich das die Jungs immer löcher graben sollten und wenn sie etwas fanden bekamen sie den Tag frei. Und es war noch irgendwas mit Eidechsen. Und es war in der wüste

...zur Frage

Ist diese Charakterisierung von Zero aus dem Buch Löcher gut? wenn nicht gleich verbessern!

wie oben schon genannt

hier ist die charakterisierung:

Zero der in Wirklichkeit Hector Zeroni heißt, ist klein und alle halten ihn für dumm. Doch er ist es nicht. Er ist der jüngste im Camp. Früher lebten Zero und seine Mutter auf der Straße, aber nicht immer er hatte früher ein gelbes kleines Zimmer (S.240 / Z 2-3) .Zeros Mutter ist jeden Tag weggegangen, während er und seine Stofftiergiraffe Jaffi, auf seine Mutter meistens im Lenny Park auf sie gewartet haben. Er hatte immer sehr große Angst alleine im Park. Aber zum Glück hatte er ja noch Jaffi. Doch eines Tages kam sie nicht wieder zurück. Er verbrachte dann eine Nacht im Lenny Park er schlief in einer Röhre. Am nächsten Tag fand ihn dort jemand und steckte ihn in ein Heim. Aber er ging nur bei schlechtem Wetter ins Camp. Dort stiel er wertvolle Sachen darunter auch die Turnschuhe von Clyde Livingston. Als die Polizei ihm auf den Fersen war stellte er die Turnschuhe auf ein geparktes Auto (S.233 / Z 7-8). Zero erklärte Stanley, das er undschuldig war. Denn Zero hat die Turnschuhe geklaut (S.222 / Z 22). Hector war jetzt also der einzige der überzeugt davon war, dass Stanley unschuldig ist ihm tat es sehr leid (S.223 / Z 8) Zero meinte wenn er die Turnschuhe nicht geklaut hätte wären sie beide jetzt nicht im Camp Green Lake. Und sie hätten sich nicht kennengelernt. Stanley brachte Zero lesen und schreiben bei, denn er ist Analphabet. Doch in Mathe war er erstaunlich fit. Er ist in Mathe genauso schnell wie beim graben von Löchern. Er war sehr mutig als er Zickzack fast erwürgt hat(S.171 / Z 14-15). Zero erzählte Stanley als sie auf dem großen Daumen waren, das er schon immer mal ein Pfadfinder sein wollte (S.131 / Z 17-18). Seine Mutter war nämlich auch Pfadfinderin sogar eine sehr erfolgreiche Pfadfinderin. Sie hat sogar mal einen Preis bekommen, weil sie die meisten Kekse verkauft hatte, darauf war sie sehr stolz (S.232 / Z 1-9). Eigene Meinung zur Person: Ich finde das Zero ein sehr netter sympathischer eher ruhiger Junge ist. Aber wenn er sich etwas in den Kopf setzt geht das da nicht mehr so schnell raus. Er lernt auch sehr gerne Sachen von anderen. Das sieht man auch daran als er Stanley fragt ob er ihm das lesen und schreiben beibringt.

...zur Frage

Geschichte von Zero (Buch Löcher)

Warum bricht Zero aus dem Camp aus ? und wie genau kam es zu dem Fluch ? (mit Madame Zeroni und Elya Yelnats) Wie kam der Boss zu dem Camp ? Was war die vorgeschichte ? (Davon weiß ich leider fast gar nichtsmehr)

Ich habe das Buch schon gelesen aber es ist schon ein bisschen aus, jetzt muss ich eine Buchvorstellung darüber machen, aber ich weiß nurnoch die Hauptgeschichte und kenne die Hintergrundsgeschichten (z.B. die von Kissin' Kate Barlow oder die Vorgeschichte vom Boss) nichtmehr.

Bitte helft mir :)

...zur Frage

Ein Buch Verleger?

Hallo ich habe ein Buch geschrieben und jetzt wollte ich mal wissen wer kann mir dabei helfen das Buch zu verlegen Und kostet sowas Geld sowas kostenpflichtig und meine zweite Frage vielleicht wenn ich das nicht alles korrekt geschrieben habe kann mir da auch jemand helfen

...zur Frage

Es geht um das buch "Löcher"

Kann mir jemand helfen? Freumdschaft - die beziehung zwischen stanley und Zero ? Die kissin'-kate story Stanley - die veränderung der hauptfigur ? Die spielregeln im camp Green lake ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?