ist der unten geschriebene text in präsens?

8 Antworten

In dem Buch von Louis Sacher mit dem Titel "Löcher" geht es um Stanley Yelnats, der anscheinend ein paar Turnschuhe gestohlen haben soll. Er behauptet jedoch, das stimme nicht, die Turnschuhe seien vom Himmel auf seinen Kopf gefallen. Nun steht er vor Gericht und muss sich zwischen Camp Green Lake und Knast entscheiden. Er entscheidet sich für Camp Green Lake, weil er denkt, dass es ein Ferien Camp sei, doch schnell bemerkt er, dass er sich geirrt hat.

Jeden Morgen stehen die Jungs um 5 Uhr auf. Dann bekommen sie ein Frühstück und dann muss jeder auf den See hinaus, um dort ein Loch zu graben. Ihr Betreuer heißt Mr. Pendanski. Der ist eigentlich sehr nett, auf jeden Fall netter als Mr. Sir, der ebenfalls ein Aufpasser ist. Es gibt einen Boss im Camp. Und wenn man dieses Wort hört, denkt man zuerst an eine männliche Person, aber in dieser Geschichte ist der Boss eine Frau!

Zero muss eines Tages abhauen, weil es eine Schlägerei gegeben hat. Zero wird beschuldigt, die Schuld an der Auseinandersetzung gehabt zu haben. Als Zero am nächsten Tag immer noch nicht zurück kommt, ergreift Stanley die Chance und haut auch ab. Er läuft und läuft bis er ein Boot sieht. Als er hineinklettert, um sich im Schatten auszuruhen, entdeckt er Zero. Stanley ist überglücklich seinen Freund wieder gefunden zu haben. Stanley überredet Zero weiter zu wandern und nicht aufzugeben.

Redigierte Fassung ;-)

Sie wollen zu einem sehr auffälligen Berg gehen, dem so genannten Großen Daumen. Nach einer langen und mühsamen Wanderung gelangen sie dorthin. Sie bemerken, dass es dort oben einen ziemlich starken Geruch nach Zwiebeln gibt. Sie ernähren sich ausschließlich von davon. Nach kurzer Zeit stoßen sie durch Graben zufällig auf eine Quelle.

Dort berichtet Zero das ER die Schuhe von der Brücke auf Stanleys Kopf geworfen hat. Sie gehen wieder zurück zum Camp, sie finde den Schatz und auf der Kiste steht Stanleys Name seine Anwältin kommt, sie Stanley und Zero können endlich nachhause fahren.

das auch ????

Ja auch im Präsens. Du musst unbedingt mehr lernen, Präsens sollte schon klar sein.

0

solltest du auch die Fehler korrigiert haben wollen, so stelle diese Frage noch mal, helfe gerne - es ist nicht alles Präsens, auch zusammengesetzte Zeiten (wird beschuldigt, hat gegeben) das solltest du aber selber wissen.

Präsenz & Konjunktiv - ja.

Das mit dem Präsens hat zwar geklappt, aber Deine Ausdrucksweise könnte präziser sein (Wer sagt, dass er die Turnschuhe geklaut haben soll?). Es fehlen auch noch Satzzeichen. Sätze beginnt man nicht mit "Und".

Auf Deine Frage von vorhin: ich wollte damit sagen, dass Du einige Stellen umformulieren musst, nicht noch mehr schreiben.

0

Was möchtest Du wissen?