Ist der Sprit an "no-name"-Tankstellen wirklich schlechten als an "Marken"-Tankstellen?

7 Antworten

Dieses Klischee wird wohl nie Aussterben. Genauso wie die Menschen die ohne Hintergrundwissen solche Behauptungen im Netz veröffentlichen und letztendlich auch damit Beitragen dass der ein oder andere Arbeitsplatz an den Tankstellen vernichtet wird. Fakt ist. Es gibt nur noch eine geringe Anzahl von Raffenerien in Deutschland. In diesen wird das Rohöl zu Kraftstoff verarbeitet. Auch wenn z.B. an der Raffenerie das Logo einer bestimmten Premium Marke prangert, so heißt dies nicht, dass nur Expliziet für dies Marke produziert wird. Dort findet man sehr häufig Tankwagen ohne eine Aufschrift die dann nach dem Betanken die Freien sog, No Name Tankstellen beliefern. Bei den Markentankstellen ist es halt so, dass für die entsprechenden Krafststoffsorten noch die einzelnen Additive und Farbstoffe dazu gegeben werden. Aber wer mal nachschaut welche Farbe der Kraftstsoff an der No Name hat wird sich mit Sicherheit wundern. Da ist nicht jeden Monat die gleiche Farbe, Da ist mal die Farbe von Aral, Esso, Shell usw. anzutreffen. Ist doch auch Logisch. Sie beziehen alle ihren Krafststoff aus der gleichen Raffenerie und wenn dann ein Überkontingend vorhanden ist weil bei der bestimmten Marke der Absatz plötzlich nachgelassen hat wird er halt an die freien verkauft. Auch die immer wieder kehrenden Behauptungen, dass man mit dem Krafststoff der no Name Tanke weniger Kilometer kommt ist schierer Blödsinn. Es liegt mit Sicherheit nicht an dem Kraftstoff, eher kommen hier andere Punkte in Betracht. Welchselnde Fahrer z.B. innerhalb einer Tankfüllung und Witterungseinflüsse. Ein Motor der bei Kälte häufiger gestartet wird braucht einfach etwas mehr Kraftstoff als in Wärmeren Monaten bei gleicher Nutzung. Der Motor läuft halt länger mit höherer Anreicherung bis die Betriebstemperatur erreicht ist. Ok, es gibt No Name Tanken die nehmen es nicht ganz so ernst was das Säubern der Tanks angeht. Aber das ist auch bei einigen Großen Marken Tankstellen anzutreffen. Auch was das Verdünnen mit Wasser angeht sollte man sehr Vorsichtig sein mit solchen Äussserungen. Was soll das denn auch bitte für einen Sinn haben wenn ich der Kraftstoff durch den Zusatz von Wasser Zündunwilliger mache? Die heutigen Motore reagieren in dieser Hinsicht sehr Empfindlich auf solche Dinge und Quittieren gerne ihre Leistung. Aber wer macht sich denn selbst in diesem Hartumkämpften Markt sein Geschäft Freiwiilig kaputt? Diese Gerüchte stammen meist von Konkurrrenten um selbst einen besseren Martanteil zu bekommen. Leute lasst euch nicht für Dumm verkaufen mit diesen Gerüchten. Die Quallität der Kraftstoffe ist Gesetzlich geregelt und wird Ständig überprüft.

Achja, hab noch vergessen zu erwähnen dass der Kraftstoff der von einem Überkontingent an die Freien verkauft wird dann meist etwas günstiger verkauft wird um wieder Platz zu bekommen. Unsere Raffenerien haben nämlich eine Überproduktion und durch das Lagern in Zwischenlagern kommt da eine Unwirtschaftlichkeit zu Tage die man vermeiden will. Somit kommt auch durch das günstigere Einkaufen der Freien auch ein Teil ihrer Niedrigeren Preise ans den Tag. Weiterhin ist auch zu bedenken welchen Personellen aufwand die Premium Marken haben und wie die Tanststellen ausgestattet sind un zu guter letzt ihre Lage. Da kommt einiges zusammen. Also Leute bitte Überlegt euch zukünftig bevor ihr euch wieder durch so ein Gerücht mitschuldig macht und Arbeitsplätze vernichtet. Ihr wollt schließlih doch auch euer Einkommen haben im Monat und die angestellten an den Tanken können auch nichts für dieses ganze Gehabe. Sie sind nur Angestellte und müssen als erste darunter Leiden wenn der Umsatz sinkt und der Laden dicht macht.

0

diese no-name Tankstellen sind billiger, weil sie selbst aussuchen können wo sie das Benzin kaufen wollen. Die Großen Tankstellen bekommen von der Zentrale zugeteilt welches Benzin sie hernehmen. Die sind meist aus eigener Herstellung und dadurch Teurer. Hinzukommt, dass die Großen Tankstellen meistens bessere Standorte haben und dadurch Teurer sind. Sprich es ist auch eine Standortfrage wie Teuer das Benzin ist. Ich Tanke immer bei kleinen Tankstellen und hatte bisher null Probleme

Ja das stimmt bei uns sind viele no name tankstellen und da kommen wir mit unserem passat von 2010 bis zu 300 km weniger weit

Aber nicht weil es ein Krafstoff einer No Name Tanke ist. Es gibt keinen No Name Kraftstoff. Es sind alles Marken Kraftstoffe nur halt im Tank einer No Name Tanke.

0

Das ist ausgemachter Blödsinn. Der Sprit kommt immer aus zwischenlagern und davon bekommen dann alle.. Eigentlich ist das immer das gleiche. LG

Endlich jemand der weis wie das ganze abläuft. Dafür mal Daumen Hoch von mir

0

Nein. So ein Quatsch, wie soll das gehen!?

Auf so was kommt auch nur eine Frau :-)

voooorsicht :D dieser "quatsch wie du ihn so schön nennst kommt von meinem Vater. Also nicht Frauenfeindlich werden. Ihr Männer habt manchmal genauso wenig Ahnung

0

Was möchtest Du wissen?