Ist das üblich bei einer Herzkatheteruntersuchung das der Arzt unter unter Komplikationen Tod erganzend hinschreibt und meine Mama unterschreiben lässt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie du richtig erkannt hast,  der Arzt muss sich absichern. Der steht in seinem Beruf sowieso stets mit einem Bein im Gefängnis.

Ob die Untersuchung trotz der Erkältung deiner Mutter durchgeführt werden kann, müssen die Ärzte entscheiden. Leichtfertig wird das sicher keiner machen. Vielleicht kannst du dich mit eurem Hausarzt besprechen.

Absagen kann die Untersuchung nur deine Mutter selbst, du bist dazu nicht befugt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Didi475
21.01.2017, 21:50

Es ist keine Erkältung sie hat seit wochen trockenen starken Reizhusten der sie nicht schlafen lässt. Die Ärzte sind auch ratlos. Sie muss doch ruhig liegen .

0
Kommentar von KikiChan22
21.01.2017, 21:58

Lungen- und Kehlkopfentzündung ausgeschlossen oder besser gesagt generell andere Ursachen ausgeschlossen? Die Ärzte werden so eine Kathederuntersuchung ja nicht umsonst ansetzen - da muss ja schon was auffällig gewesen sein...Und es stirbt ja auch nicht jeder dabei...Sonst würde man es gar nicht mehr machen. Ob sie das macht oder nicht, kann aber nur sie entscheiden....

1

Die Ärzte sichern sich immer ab, gehen aber für den Patienten kein Risiko ein. Wenn die Untersuchung für deine Mama zu gefährlich ist, wird sie auch nicht gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Didi475
21.01.2017, 22:06

Ich habe mir für montag frei genommen.wenn sie weiterhin stark hustet lass ich es nicht zu.  Die Assistenzärztin von der Klinik kann uns nicht leiden weil mama erläutert btw.aufgeklart werden wollte was sie da unterschreibt. Sie a.arztin sagte ihr ,dass es sie nun nervt und ist mit den Unterlagen abgerüstet. Und hat Mama für die nacht ACC in die kurve eingetragen. Die Spätschicht hat mama das gegeben und Mama hat sich die Seele vom leib gehustet. Heute war ich da und habe mit dem ob gesprochen wieso Mama abends ACC nehmen musste. Er schaute mich erstaunt an und sagte dann werde ich es sofort absetzen.  

Bin zum schwesternzimmer und habe die schwester gefragt wer es verordnet hat,sagte die schwester dass es die Assistenzärztin war und die schwester selber verwundert darüber war wieso abends. 

Ich vermute die Frau wollte Mama nur noch mehr leiden sehen. Ich möchte mich auch beschweren über sie.  

0

Das is ein Restrisiko bedeutet das es eigentlich nicht passiert ich hatte am Mittwoch herzkatheteruntersuchung da musste ich auch so ein Formular unterschreiben wichtig is das alles was abgefragt richtig (wahr) geantwortet wird damit die Ärzte sich bestens darauf vorbereiten können ich wünsche deiner mama alles alles liebe 🍀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?