Ist das ein beweis das es Vampire gibt?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

in Süd- und Mittelamerika (wo die meisten Berichte von solchen Fällen herkommen) schreibt man solche Fälle gerne einem Wesen names Chupacabra oder auch El Chupacabras (auch El Chupacabra; dt. etwa "Ziegensauger") zu: http://de.wikipedia.org/wiki/Chupacabra

Wie im Wikipedia-Artikel auch steht, ist der Chupacabra ein blutsaugendes Wesen, ca. 1-1,5m groß, mit gekrümmtem Rücken und Schwanz mit Stacheln darauf und langen, gebogenen Klauen an allen Füßen. Das ist zumindest die Beschreibung, wie ich sie kenne; es kann sein, dass du noch anderen Beschreibungen begegnen wirst (manche sagen z.B. auch, er sähe aus wie eine nackte Hyäne).

Allerdings halte ich den Chupacabra eher für eine moderne Sage (urbane Legende).

Ja, als im Mittelalter die Vampire durch die Inquisition beinahe ausgerottet wurden, haben sich die letzten Überlebenden nach Amerika aufgemacht. Dort lebten sie in losem Kontakt zu den Eingeborenen, aber blieben meistens unter sich. Nach der (Wieder)-Entdeckung Amerikas durch Kolumbus, und der nachfolgenden Kolonisierung wurden die Vampire erneut in den Untergrund getrieben. Was heute aus ihnen geworden ist, das weiß leider niemand.

Vielleicht haben Menschen sie ausbluten lassen?

Und nein, das ist noch kein Beweis für Existenz von Vampiren, sondern dafür, dass die Tiere aus irgendeinem Grund ihr Blut komplett verloren haben (wenn das denn genauso war! Diese Frage stellt sich ja auch noch!). Vampire -> eine mögliche Hypothese. Aber man sollte auch sämtliche andere Hypothesen in Betracht ziehen (Menscheneinwirkung, und was man sich sonst noch alles einfallen lassen kann).

Erst wenn alle Hypothesen ausgeschlossen werden können, dann könnte man wirklich dei Vampirhypothese sich ernster anschauen ;-)

ich habe das auch gelesen und liebe auch alles was mit Vampiren zu tun hat und (ich weiß das ist albern aber) ich würde gerne einer sein, ich würde nur zu gerne wissen ob es wirklich Vampire gibt.

Gibts auch bei uns dass Tiere ausgesaugt werden. Ist aber natürliches Verhalten der Räuber gegenüber der Beute. Was Du sonst von Vampieren hälst ..., pass auf dass Deine Phantasie nicht mit Dir durch geht! Film ist Film!!!

Ich denke wenn das ein Raubtier war wuerde doch schon ein spritzer Blut auf dem.Boden sein.

0
@Beddue

Irrtum, wenn ein Marder sicht an einem Igel zu schaffen macht, siehst Du kein Blut. Wenn therapeutisch Blutegel angesetzt werden, ist Nachblutung auch selten. Die Natur verschwendet nichts! Bluten Mückenstiche?- nein. Bluten Zeckenbisse? - nein. Und das sind auch kleine Vampiere.

0

Was möchtest Du wissen?