Ist = 0 = nichts?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Suboptimierer hat bereits alle wichtigen Antworten zu deiner Frage gegeben. Die Mathematik ist eine Idealwissenschaft, die für unser Gehirn anschaulich gemacht werden muss. Die natürlichen Zahlen sind aus dem Abzählen der Finger einer oder zweier Hände entstanden, die negativen Zahlen verstehen wir als Minus auf dem Bankkonto, und die null steht für den Ausgleich, wenn wir "nichts" haben. In der Mathematik gibt es aber für das "Nichts" kein Symbol, sondern man schreibt dann auch nichts. 0 ist hingegen eine (natürliche) Zahl mit dem Wert +0 oder -0, wenn man die Wurzel aus 0 zieht. Der Null ist kein Wert zugeordnet, man kann aber trotzdem mit ihr rechnen, z.B. multiplizieren, addieren oder subtrahieren. Die Division durch 0 ist nicht zulässig, was aber mit unserer begrenzten Anschauung  nicht "begreifbar" ist, sondern den Axiomen der Mathematik folgt. Zahlen sind Abstrakte.

Super Antwort! 👍🏻

0

Die 0 ist nicht Nichts.

Die 0 Löst zum Beispiel die Gleichung x * 5 = 0.
Nichts löst die Gleichung |x| = -1

0 ist eine richtige Zahl, der kein Wert zugemessen wird. Nichts bedeutet, dass keine Zahl verwendet werden kann.

Desweiteren ist die 0 wichtig für die Darstellung mehrstelliger Zahlen.

Naja, die Null hat in der Mathematik viele Bedeutungen. Es ist eine neutrale Zahl.

Wenn man es sich weiter überlegt ist sie auch ein Imaginäre Zahl, da das nichts für uns auch als undefinierbar verstanden wird.

Im primitiven Bereich wird das "nichts" als unfassbares oder nach unseren Sinnen unerkennbaren Bereich verstanden. Doch es hat mehr Bedeutungen.

Da kann man nur in Beispielen erklären.

4*0=0, das ist klar doch 4/0 = undefinierbar da der Nenner 0 keinen festen Stellenwet hat was auch minus unendlich ist

Eigentlich muss ich auch erwähnen, dass das nichts nicht existiert. Nichts ist nur eine Unendeckte Wissenslücke der Menschlichen logic.

Null kann nichts bedeuten, aber hängt auch ab, was du berechnen willst.

Was möchtest Du wissen?