In wie weit ist der vegetarische döner den ich esse ungesund und fett machend?

4 Antworten

Dadurch, dass du alles auf einmal isst macht es "fettmachender"(das ist kein Wort aber du weißt worauf ich hinaus will) denn auch ein Hamburger ist gesund wenn du alle Zutaten auseinander nimmst denn es ist ja nur ein brötschen, eine frikadelle und salat. Außerdem ist die sauße sehr fettmachend da sie hauptsächlich aus Mayonnaise besteht

Ungesund würde ich nicht sagen. Aber es fehlen halt die Dinge, die nur im Fleisch sind.

Trotzdem - ich mag auch mal einen Falafel sehr gerne.

die Soßen und das Brot sind an sich das schlimmste dran ^^

Döner, wirklich so ungesund?

Meine Mama arbeitet sehr viel, kann also nur selten kochen. Und meine Oma möchte ich nicht ständig nerven, auch wenn sie natürlich Oma like sofort kocht wenn ich Hunger habe.

Ich esse also mindestens 3-4x in der Woche Döner. Es schmeckt mir am besten und wirkt für mich noch am gesündesten. Manchmal gehe ich auch zu Subway wenn ich unterwegs bin, das sättigt mich aber irgendwie nicht. Wenn ich zu MC's oder KFC esse fühle ich mich danach immer körperlich schlecht. Beim Döner ist das nicht so.

Meine Mutter regt sich schon seit Jahren darüber auf dass ich so viel Döner esse (habe Normalgewicht, kein Grund also). Obwohl ich selber zahle. Ihr haupt Argument ist in 90% der Fälle "Du bist 16, guck dir deinen Cousin an der ist 12 und versorgt sich selbstständig und du bist zu faul um dir Nudeln zu kochen". Klar, könnte ich aber warum sollte ich? Es ist bequemer und schmeckt 100x besser als wenn ich irgendwas "koche".

Ich habe nur Angst das ich Diabetes oder so von meiner Ernährung bekommen könnte. Ist das gesundheitlich wirklich schlimm? Ich mein ein Döner besteht aus Salat, Fleisch, Brot und Soße. Nicht was jetzt extrem fettig oder ungesund wirkt.

Ist es also schlimm so viele Döner zu essen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?