in meinem traum träume ich das ich verrückt werde?

7 Antworten

Ich habe genau den gleichen Traum. Ich träume dass ich geistesgestört, in einer anderen "Welt" bin und nicht mehr in der realen Welt mich bewege und ich weiss aber gleichzeitig dass das nicht stimmt. Trotzdem komme ich da nicht "raus", kann den horrortrip nicht beenden. Mein Therapeut hat mir den Rat gegeben zu versuchen dem Traum zu folgen und gelassen und neugierig zu sehen was als nächstes kommt. Mit etwas Übung (im Wachsein den Traum einfach weiter spinnen) kann ich dann evtl. den Traum lenken. Das hat mir die Angst und die Beklemmungen etwas genommen.

keine ahnung was die bedeutung ist aber sei froh dass das dir nur im traum passiert. außerdem sind leute mit psychischen problemen nicht verrückt sondern nur verletzt ( seelische verletzung).

Krankheiten können im Traum auf das Schutz- und Hilfsbedürfnis hinweisen - oder auf die Angst vor dem Tod. Meist ist das Traumbild der Krankheit allerdings ein Symbol für mangelndes Selbstvertrauens oder Schuldgefühle. Sie weist immer auf einen Mangel im Seelenleben hin. Krankheit bedeutet, dass der Träumende nicht dazu in der Lage ist, Kontakt zu einer Kraft aufzunehmen, die ihm dabei hilft, diese Schwierigkeiten zu überwinden.

Also von Verrücktsein kann absolut nicht die Rede sein....durchleuchte einfach dein alltägliches Leben, in Bezug auf deine Ängste und aktiviere Selbsthilfe etwas zu ändern!!!!

http://www.traumdeuter.ch/texte/2915.htm

ohne witz.. das kommt im realen leben.. du musst nun schon vorbereitungen treffen !!! kauf dir ein zelt und bleib da erstmal für 4 wochen drin und meditiere

Hi.
Träume sind Träume. Sie sagen nicht die Zukunft voraus. Auch nicht in Deinem Fall.

Trotzdem: Ich würde das Ganze an Deiner Stelle nicht einfach wegschieben. Weil Deine Träume anscheinend etwas mit Deinem "echten Leben" zu tun haben.

Wenn das so ist: Hast Du schon einmal daran gedacht, Dir Hilfe zu holen, um gegen Deine Angststörung anzugehen?

Alles Gute!
earnest

Was möchtest Du wissen?