In der falschen Zeit geboren/fühl mich unwohl

13 Antworten

"Ich weiß auch nicht wenn ich Bilder oder Filme (Doku) aus der Zeit sehe bin ich echt sehr niedergeschlagen und würde am liebsten weinen"
Tut mir Leid, aber das was du siehst war nicht 100-prozentig so. Du bildest dir darauf zu viel ein: So toll wars nicht. Heute sind wir in einem schon viel besseren Zustand. Oder möchtest du zurück und den zweiten Weltkrieg erleben? Oder den Kalten?
Du bist zur richtigen Zeit geboren, so wie jeder hier. Du gibst einfach nichts eine Chance. Und das liegt an deiner Denkweise. Wenn du bereits darauf vernarrt bist, alles schlecht zu bewerten, wird es auch so geschehen.
Hör auf dich zu distanzieren und schau dir an was die Menschheit alles erreicht hat. Du musst nicht alles erzwungernermaßen mögen, aber genauso wenig hassen.
Wir sind schlauer, als vorher und haben uns alle entwickelt. Wir finden Tag für Tag mehr heraus und machen das Leben einfacher und erträglicher. Natürlich ist nicht alles perfekt und es gibt auch Rückschritte. Aber großes kann man zum Beispiel in Sachen Toleranz sehen. Da ist schon ein großer Unterschied zur Vergangenheit.
Selbstmordgedanken brauchst du nicht. Gib einfach mal allem eine Chance. Wer sich sein Leben absichtlich verkrampft machen will, ist im Endeffekt selber Schuld. Du kannst es aber anders.

Filme und Dokus aus der Zeit zeigen nicht die Realität, meine Eltern haben da ganz was anderes erzählt, die Zeit war gar nicht so schön wie sie überall dargestellt wird, die negativen Sachen werden oft verschwiegen.

Z.B. der Zahnarzt in der 60ern, das war die Hölle!

Auch in der Medizin hat sich sehr viel getan.

Die 50er und 60er waren harte Zeiten. Du reflektiert in diese Sehnsucht, das Bedürfnis auf konservative Werte. Dir fehlt wohl Familien-nähe und eine Perspektive. Du glaubst, früher war das Leben geordnet und schön. Aber leider war es nicht so.

In der falschen Zeit geboren kennt ihr Das Gefühl?

Hallo Oke die frage hört sich wenn man es so liest bestimmt komisch an - aber kennt jemand auch Das Gefühl in der falschen Zeit geboren zu sein? Jeden Tag stelle ich mir vor wie es wohl damals war... 1950 - 1960 z.b .. ich bin jetzt 16 Jahre alt nur zur Information. Ich liebe diese Musik von damals.. ich durfte soviele wunderbare Musiker und Schauspieler nicht miterleben.. Ich fühle mich "im hier und jetzt" so oft sehr unwohl und total fehl am platze Ich weiß natürlich Das es damals auch Schwere Zeiten waren (Frauenrechte z.b) Dennoch finde ich diese zeit unheimlich beeindruckend.

Mit meinen Freunden kann ich drüber leider nicht reden von denen muss ich mir immer dumme Kommentare anhören, wie komisch ich doch wäre.. tja... Nun zu meiner Frage : kennt jemand wie ich auch dieses Gefühl? Ist Das normal?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?