IHK Prüfung bestehen und kein Facharbeiterbrief bekommen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beides ist möglich. Die IHK-Prüfung ist nur einer von mehreren Teilen du die bestehen musst um deinen Facharbeiter zubekommen.

Als krasses Beispiel: Du bestehst die mündliche und schriftliche IHK Prüfung. Bei der Prüfung der Berichtshefte wurden aber extreme Mängel festgestellt --> Prüfung bestanden und doch kein Facharbeiterbrief. Du bekommst halt die Chance das Berichtsheft zu überarbeiten. Aber das wars dann auch.

Solltest du bei der Prüfung durchfallen, dann kannst du nach 6 Monaten die Prüfung wiederholen. Dein Betrieb muss dir eine 2. Chance einrichten, dich also weiter beschäftigen. Fällst du nochmal durch, kannst du 6 Monate später nochmal wiederholen. ABER nach dem 2. Durchfallen kann dich dein Betrieb rausschmeißen und du musst dir selbst nen neuen Betrieb suchen.

ist man nur in einzelnen Fächer durchgefallen, kann man es nach einem Zeitraum wiederholen.Auch beim Nichtbesten muss man die Ausbildung ganz zu ende bringen.Ich seh grad die Fragen sind paar Jahre alt,trotzdem ich rate junge Leute macht eine Ausbildung, kommt für euch später in der Rente zu gute

Hat die IHK-Urkunde zur bestandenen Pruefung, die gleiche Aussagekraft wie das formelle Schreiben. Kann man die Urkunde als Zeichen des Facharbeiter-Qualitaeten in seiner Bewerbung aufnehmen?

klar den bekommst du am letzten Tag bzw. letzte Woche der Ausbildung

Zweiteres ja, falls Dich der Ausbildungsbetrieb nicht bis zur Wiederholung der Prüfung weiterbeschäftigen will.

Was möchtest Du wissen?