Ich m16 trage heimlich die unterwäsche (Tanga) von meiner älterenen Schwester. Ist das normal?

13 Antworten

Hallo Matze,

man wir vielleicht nicht sehr viele Menschen finden, die gerne die Dessous der Schwester tragen. Es wird auch in der Gesellschaft Menschen geben, die das für ein No-Go halten. Wenn wir aus beidem eine "Norm" machen würden, wäre der Moment sicherlich außerhalb einer solchen "Norm".

Es geht aber nicht um eine solche "Norm", sondern um etwas Persönliches, das mit Dir und Deiner Schwester zu tun hat. Dazu erlaube mit ein paar Gedanken, die ich ganz allgemein formuliere.

Eigene Erotik Dir selbst gegenüber

Mit dem Tragen der Dessous können sehr schöne Gefühle entstehen, und wir drücken mit unserer und besonderer Kleidung etwas uns gegenüber aus, was diese Gefühle hervorrufen mag. Haben wir eine sehr prominente weibliche Dimension, kann die - und sei es nur uns selbst gegenüber - auch in der Weise zum Ausdruck kommen.

Dabei mag es einfach sein, sich die Dessous der eigenen Schwester einfach mal "auszuleihen".

Erotik der Schwester

Unsere Schwester mag uns, wenn wir Frauen gegenüber geneigt sind, besonders berühren - und sie ist einfach viel um uns herum. Da mag ein Kleidungsstück von ihr uns umso mehr an ihr teilhaben lassen.

Dessous verbinden sich, da sie sehr nahe am Körper getragen werden, stellvertretend umso mehr mit uns. Das mag bei Slips oder Strings umso intensiver sein, das diese Kleidung an besonders erotisch empfundener Körperregion getragen wird.

Nähe zur Schwester

Das Tragen von Kleidung kann über eine Erotik hinausgehend eine Nähe zur Schwester ausdrücken. Aus dem Teilhaben wird quasi ein an ihr und gerne auch an ihrer Gefühlswelt Teilnehmen.

Geheimnis

Das "Ausleihen" der Kleidung, ohne zunächst zu fragen, mag ein Geheimnis hüten: der Schwester diese Nähe, Berührung oder auch nur die eigene Erotik nicht mitteilen zu können.

Eine eher "dunklere Seite" dieser Momente wäre ein reines Benutzen der Kleidung - und in der weiteren Vorstellung: auch der Person - für z.B. eine Befriedigung eigener Wünsche wenn nicht sogar Triebe.

Was mag gehen

Du darfst Deiner Schwester etwas ritterlich gegenüber sein: z.B. wenn sie eine Treppe runterläuft, sie die letzten Stufen herunterzuheben; wenn Du sie begrüßt, Deine Arme auszubreiten, um sie aufzufangen; sie, wenn Ihr Euch mal haltet, etwas länger zu halten.

Damit entsteht ganz natürlich eine besondere Nähe zwischen Euch.

Biete Deiner Schwester gerne einmal an, mit ihr shoppen zu gehen. Dabei mag es Euch - oder auch Dich lustigerweise - irgendwie zu den Damen-Dessous ziehen. Du nimmst einen Slip der Tanga in dem Stil, den sie gerne trägt, in Deine Hand, hältst ihn vor sie und sagst ganz keck: "hey, der würde Dir sehr gut stehen." Dann nimmst Du den Slip in beide Hände und drückst ihn ganz lieb.

Dann hältst Du Dir den Slip ganz spontan und mit einem Lächeln vor Dich und sagst: "der könnte auch mir sehr gut stehen." Vielleicht sagt sie einfach, dass Du ihn kaufen darfst, oder sie kauft ihn Dir. Oder Du kaufst ihn ihr und fragst, ob Du ihn mal spaßeshalber später zu Hause anprobieren darfst.

Egal, ob Ihr den Slip jetzt nehmt oder nicht - Ihr seid zu dem Thema im Gespräch, und Du kannst Schritt für Schritt von Deinen Gefühlen zu dem Moment und überhaupt sprechen. Und wenn Ihr den Slip oder Tanga nicht nehmt, mag sie Dir anbieten, mal einen ihrer Sachen zu tragen - oder Du fragst jetzt, ob Du es mal darfst.

Dann muss das Geheimnis keines mehr sein - und Deine Schwester würde Dir jetzt explizit und bewusst diese Gefühle und Momente schenken wollen.

Wenn Ihr diese Nähe nicht herstellen könnt, darfst Du Dir ganz für Dich solche Slips oder Tangas kaufen und selbstverständlich tragen. Gerade, wenn es um die eigene Erotik gehen mag: es gibt auch solche Dessous für den Herrn: im gut sortierten Einzelhandel oder Warenhaus oder im Versandhandel.

Mit vielen lieben Grüßen
EarthCitizen

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Lass dir von den Leuten nicht einreden dass es nicht normal sei, das stimmt zwar vielleicht, aber sei dir gesagt dass es MASSIG Leute mit Fetischen gibt. Ansonsten währen so Filme wie Fifty Shades of Grey nicht so erfolgreich. Ich denke dass viele Menschen kranke Fantasien oder Fetische haben, sich aber nicht trauen es jemandem zu sagen geschweige denn Auszuleben.

Tuh deiner Schwester aber bitte einen gefallen und kauf dir Eigene :D

Woher ich das weiß:Hobby – Bdsm und Fetische

Als meine Schwestern merkten, dass ich auf Strings und Tangas stehe, haben sie mir solche zum Geburtstag geschenkt. Das öffnen der Geschenke, vor der Familie und den Freunden, war schon überraschend für Viele. Am Abend haben wir dann eine Vorführung veranstaltet, Jungs und Mädchen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ja, es ist normal. Trage sie einfach. Ein tolles Gefühl. Du sparst dir den Kauf von Höschen und spart beim Waschmittel.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?