Ich hasse mein Leben, meine Psyche einfach alles?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Alles ins negative zu ziehen kommt nicht von den Drogen, diese können hier allerdings als Katalysator dienen. Die Probleme und Negativität kommt von einem selbst. Du solltest jede Art von Droge die dich weiter in deine Negativität zieht erst einmal beiseite legen und lernen dich selbst zu akzeptieren und zu mögen, ehe du das nicht kannst sind Drogen für dich nur ein Ventil um deinen Problemen aus dem Weg zu gehen.

Eyy Junge mach mal ein Plan wann du das du jeden Tag nur ganz wenig nimmst nachher immer weniger das du etwa in ein paar Wochen damit aufhörst. Junge werde wieder einen Mensch ohne Drogen und das Leben mit allen sichten verbessert sich:)

Hää, das ergibt überhaupt keinen Sinn! Ist nicht so wie bei Kippen

0

Nein ich kenne das nicht. Ziehe nur positves von Drogen und sie beeinflussen mich auch nicht negativ. Versuchs halt mal ohne Drogen! Mach viel Sport, such dir neue Freunde und neue Hobbys, dann wird das schon wieder!

Ich verstehe die Frage nicht ganz, aber mein Leben ist durch die ganzen Drogen im Arsch. Habe meinen ersten Entzug hinter mir, seitdem nehme ich nur noch Ritalin, Pepp und Extasy und bald kommt die Langzeittherapie. 

Wollte es vorher noch mal mit Lsd ausprobieren, aber das gibt meine Schizophrenie nicht her.

Was möchtest Du wissen?