Ich habe Heimweh nach einem Ort an dem ich noch nie war

9 Antworten

Da du wohl von der ganzen natur dort ( lch sag mal '' lnspiriert '' ) bist & du es dort anhand der bilder ( vllt auch Videos ) sehr schön dort findest ... zieht es dich einfach dorthin also ab lns nächste Reisebüro :D

So in etwa das gleiche habe ich mit Almaty in Kasachstan obwohl kein der Teil meiner Familie russisch ist oder ich sonst Kontakt zu dem Land habe.

Ja tatsächlich hatte ich dieses Gefühl auch schonmal :) mich hat es sehr gewundert warum ich wahr ja schließlich nie dort aber hab mich danach gesehnt dort zu sein ich denke es war so weil ich mir gut vorstellen konnte dort zu leben aber sehr traurig wahr weil es leider nich so wahr und es auch weit weg is also so erging es mir falls es dir weiter hilft ;)

Kann man ein Land lieben?

Ist das möglich? Ich vermisse meine Heimat wirklich sehr, sehr. Ich war noch nie in eine Frau verliebt. Mein Herz gehört schon immer meinem Heimatland. Ich würde ohne zu Fragen sterben dafür. Ich denke täglich sehr oft an meine Heimat, meine Stadt, die Leute und Kultur. Leider kann ich das Land nur sehr selten bereisen. Wenn ich Bilder von meinen Besuchen anschaue bekomme ich Gänsehaut und mir kommen die Tränen, obwohl ich sonst wirklich kein emotionaler Mensch bin. Hätte ich den Pass noch würde ich so schnell es geht verreisen. Ich würde sogar meine Familie und Freunde zurücklassen. Hauptsache ich kann dort sein. Und wenn ich nur einen Beruf finden würde, der gerade so zum leben reicht. Ist das normal? Ist das einfaches Heimweh? (Obwohl ich nicht dort aufgewachsen bin)

...zur Frage

Heimweh oder mehr?

Hey ihr,
aus meiner letzten Frage konntet ihr bereits lesen, dass ich Au Pair in Schottland bin.
Mittlerweile hat sich der Umgang der Eltern mit den Kindern verbessert.
Ich bin seit mehr als sechs Wochen hier. Angekommen bin ich am 28. Juli.
Bereits am Anfang hatte ich schreckliches Heimweh, ich hab die erste Woche jeden Abend geweint, aber zu mir gesagt, es wird besser. Gib dir Zeit.
Hab ich dann auch und mittlerweile will ich nicht unbedingt sofort Heim.
Deshalb hätte ich gesagt, mein Heimweh ist nahezu weg.
Bei mir kam jetzt jedoch eine Blasenentzündung, die Schwindel ausgelöst hat, deshalb wurde sie mit Antibiotika behandelt.
Es wurde jedoch nicht besser und ich war Freitag erneut beim Arzt. Am Montag werden weitere Tests gemacht.
Am Freitag beim Arzt würde ich gefragt, wie es mir geht und ich musste einfach weinen.
Die letzten zwei bis drei Wochen weine ich hier (wieder) jeden Tag.
Ich will mich nicht mit dem zweijährigen Jungen beschäftigen, weil es einfach unglaublich langweilig ist. Aber natürlich versuche ich trotzdem etwas mit ihm zu spielen und nehm ihn auch oft zu Spielgruppen, etc.
Trotzdem weine ich, oft grundlos oder wegen Kleinigkeiten, insbesondere wenn ich allein bin, aber jetzt Donnerstag und Freitag auch bei Spielgruppen.
Mir ist das unglaublich unangenehm. Wenn ich allein etwas unternehmen kann, geht es mir eigentlich sehr gut, aber sobald ich zurück gehe, werde ich unglaublich traurig und weine (fast).
Mittlerweile hab ich auch schon mehrmals an Selbstmord gedacht und komm nur schwer mit dem vierjährigen Mädchen zurecht. Ich bin einfach sehr leicht genervt und war das noch nie zuvor von Kindern.
Die Ärztin wollte mir auch Antidepressiva verschreiben, was ich abgelehnt hab.
Jetzt frag ich mich die letzten Tage, Wochen, ob ich Heim soll. Ob das ganze normales Heimweh ist und vorbei geht. Ob ich vielleicht einfach kein Au Pair sein will. Ob das einfach nur ein Kulturschock ist. Oder ob das wie die Ärztin meinte eine Depression ist.
Ich weiß, ihr seid keine Ärzte (meistens) und könnt keine Ferndiagnose stellen, aber vielleicht hat jemand ja etwas ähnliches erlebt und weiß deshalb mehr.
Hinzu kommt, dass ich mich hier unter der Woche sehr lustlos fühle und nichts unternehmen will und kann. Ich will dann einfach mal meine Ruhe haben.
Jeden Morgen bin ich gegen 5:20 Uhr wach.
Danke, dass ihr denn langen Text gelesen habt.

...zur Frage

Wie richtige Wandertour machen?

Wo kann man eine richtige Wandertour machen? Und zwar so, dass man ein Rucksack mit Zelt dabei hat und dann mitten in der Wildnis zeltet wo weit und breit keine Menschen sind. Wo man mehrere hundert Meilen laufen kann ohne, dass man auf Staedte, Haeuser, Strassen oder Menschen trifft, sondern einfach nur Natur. Wald, Wiese, Berge... alles Moeglich. Hauptsache es ist Natur und keine Spur von Zivilisation zu sehen.

Ich habe sowas leider noch nie gemacht. Haette aber mal Lust dazu. Also es sollte schon so sein, dass ich eine Woche unterwegs bin. Ich bin zwar kein erfahrener Wanderer, jedoch traue ich mir das definitiv zu. Ich koennte einen ganzen Tag laufen ohne Pausen und hab Abends immernoch Energie. Also das traue ich mir definitiv zu, aber ich will halt was richtiges. Wo man keine Menschen sieht und nix.

Wo waere das am besten Moeglich? In den Schottischen Highlands? Oder besser in Norwegen?

...zur Frage

Was ist sehenswerter - Schottland oder Irland?

Hallo, ich möchte meiner Mama zu Weihnachten einen Wunsch erfüllen und ihr eine Wochenendreise schenken. Sie schwärmt für Schottland und Irland, hauptsächlich wegen der Fiedelmusik und der Schlösser ;-) Sie selbst war aber nie dort. Nun frage ich mich, was besser ist, Dublin oder Edinburgh?

Wir haben etwa 2-3 Tage Zeit, es sollte also schon viel anzusehen geben, etwas Historik und Kultur und vielleicht auch ein paar alte Schlösser in naher Umgebung, da wir ja nicht so viel Zeit haben werden. :-)

Über ein bisschen Info würde ich mich sehr freuen!

...zur Frage

Darf sie mir mein Handy wegnehmen und den Kontakt verbieten?

Hallo. Ich bin ja in Amerika und langsam lebe ich mich echt gut ein. Ich habe täglich Kontakt nach Hause, da ich sonst sehr starkes Heimweh bekomme und mich unwohl fühle. Die Betreuerin vor Ort hat das mitbekommen und trifft sich später mit mir, sie möchte mir mein Handy wegnehmen und mir den Kontakt verbieten, sodass ich nur noch ein Mal pro Woche mit meinen Eltern Kontakt haben darf. Ich möchte das nicht. Wir haben das nirgends unterschrieben. Meine Gasteltern haben nie was dagegen gesagt, dass ich Kontakt habe aber ich habe panische Angst dass die Betreuerin sie auf ihre Seite zieht. Die Betreuerin ist extrem kaltherzig zu uns Schülern und zwingt uns Clubs beizutreten, denen wir nicht beitreten wollen. Darf sie mir mein Handy nehmen? Ich habe panische Angst vor ihr, und dass ich keinen Kontakt mehr mit meinen Eltern haben darf..

...zur Frage

Kündigung wegen Heimweh?

Hallo erstmal. Ich bin letztes Jahr am 01.08.2016 von Dresden nach Münster gezogen wegen meiner neuen Ausbildung zur Altenpflegerin und um einen Neuanfang zu wagen. Ich hatte oft Heimweh, aber als die Ausbildung los ging, hielt es sich alles im Rahmen. Jetzt sind es schon 9 Monate die ich hier verbringe und immer wieder holt mich das Heimweh wieder ein. Ich dachte es wäre nur eine Phase,aber die Phase zieht nicht vorüber. Ich komme hier einfach nicht an. Freunde habe ich gefunden , die Stadt ist ganz okay. Aber es ist nicht das wonach ich mich sehne. Mir macht das Leben hier keinen Spaß. Ich nehme fast nie an Freizeit mit Leuten teil. Mache hier ungern was mit dem Teil der Familie hier . Seit ein paar Wochen merke ich selbst, dass ich depressiver werde . Ich zieh mich oft in mein Zimmer zurück, habe kaum Lust meinen Hobbys nachzugehen. Meine Ausbildung an sich läuft super.. Aber es reizt mich momentan gar nicht mehr so, weil ich mich einfach selbst nicht wiedererkenne und mir die Fröhlichkeit fehlt .

Ich habe meine Kindheit bis zum Erwachsenenalter in dresden erlebt.. Meine Freunde gefunden und meine Mama gehabt. Ich sehne mich nach meinem alten, schönen Zuhause. Ich bin öfter am überlegen ob ich meine Ausbildung hier abbreche und einfach neu in DD anfange. Ich würde ja nicht bei Null anfangen und könnte als Sozialassistentin erstmal arbeiten gehen, da ich die Ausbildung schon abgeschlossen habe. Also hätte ich etwas zu Absicherung. Ich weiss das ich das knapp eine Jahr in den Sand setzen würde, aber wenn ich mich selbst hier kaputt mache, werde ich in den nächsten zwei Jahren nicht glücklicher sein.. Ich bin ratlos was ich tun soll . Ich kann nicht mit meiner Familie hier reden, da sie es einfach nicht nachvollziehen können..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?