Ich habe einen Verweis bekommen und habe jetzt Angst es meinen Eltern zu sagen was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du musst es deinen Eltern wirklich erzählen. Vielleicht wartest du lieber, wenn sie gerade gut gelaunt sind, oder wenn du gerade eine gute Zensur bekommen hast. (Dann fällt die Bestrafung vielleicht nicht so schlimm aus.)

Du könntest ihnen ja erzählen, dass du nicht wusstest, das du Hausaufgaben aufhattest oder das du die Hausaufgaben nicht verstanden hast und dir dein Freund nur dabei geholfen hat. Notlügen sind erlaubt, wenn sie nicht so stark ausfallen und du dich nicht darin verstrickst.

Ansonsten, Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag mal euren Lehrer ob der Verweis überhaupt gerechtfertigt ist. Wenn ich deswegen einen Verweis bekommen hätte, hätte meine Mutter drüber gelacht, da ich eben zu den braven und anständigen Schülern gehörte.

Sags ihnen einfach, erklär ihnen wie es war und dann siehst du schon wie sie reagieren. Mit solch einer Begründung werden sie wahrscheinlich nicht sehr böse sein. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hausaufgaben abzuschreiben, während ein Lehrer zusieht ist auch einfach dumm. Sieh es als Lektion an. In meinen Augen ist die Strafe hart, dennoch bist du selbst schuld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Heluchs
28.09.2016, 14:13

Unsere Lehrerin hat einen Schüler mal erwischt, wie er direkt vor ihrem Unterricht die Hausaufgaben abgeschrieben hat. Sie hat es mit Humor genommen, und gesagt: "Wenn du schon abschreibst, dann mache das nicht direkt vor dem Unterricht!"

Kommt also eigentlich auf den Lehrer an.

0

berede deine Eltern vernünftig darüber, was du gemacht hast. bedenke, jeder macht mal ein fehler im leben. kopf hoch, das wirst du packen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Augen zu und durch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?