Verweis wegen fehlender Hausaufgaben

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo sonja63,

warum die Lehrerin dich nicht früher informiert hat, ist mir auch unverständlich. Normalerweise sollte man entsprechende Maßnahmen ergreifen, wenn man z. B. 3 mal die Hausaufgaben vergessen hat. (Strafarbeit, Nachsitzen)


Vielleicht hat dein Sohn schon Strafarbeiten erledigt? Wenn dies nicht so ist, ist der Verweis meiner Meinung nach übertrieben. Aber 9x Hausaufgaben vergessen ist schon heftig...


So ein Verweis wird im Normalfall in der Akte des Schülers vermerkt und bleibt bis zum Ende der Schulkarriere bestehen... Da der Grund des Verweises fast schon lächerlich ist, brauchst du dir keine Sorgen machen. Anders wäre es, wenn dein Sohn den Verweis wegen z. B. einer Gewalttat bekommen hätte.


Mach dir keine Sorgen, selbst der brävste Schüler kann einmal einen Verweis bekommen...

Liebe Grüße!

Wer weiß, ab wie vielen nicht gemachten Hausaufgaben ein Verweis (also das, was man bei uns einen Tadel nennt; ein Verweis wäre bei uns viel schlimmer) erteilt wird? Bei uns gab es den Tadel ab dem 3. Mal, egal, wie groß die Zeiträume dazwischen innerhalb des Schuljahrs waren.

Wegen kleinerer Verstöße hat bei uns übrigens einer über 180 Tadel in drei Schuljahren gesammelt. Einen Verweis hat er dann wegen einer Straftat bekommen (Brandstiftung; er hat in der Schule Jacken angezündet, die im Flur an den Haken hingen).

..ist es möglich, dass die Lehrerin dies als Mittel der letzten Wahl gesehen hat und die Aussprache zwischen dem Jungen und der Lehrerin nicht gefruchtet hat? Der Sohnemann hat ja augescheinlich immer die Aufgaben gemacht, nachdem die Lehrerin nicht zufrieden war und dann wieder schleifen lassen. Jetzt ist aber wohl der Punkt da, wo du energischer hinschauen musst, ob das erledigt ist was im Hausaufgabenheft steht - und vor allem auch auf die Lehrerin am Ende des Jahres zugehen und mit ihr abklären wie es dann weiter geht.

Hallo, ich sleber gehe noch zur schule, wir haben jetzt die letztens 2 Wochen ferien und im letzten schuljahr habe ich leider total oft die hausaufgaben vergessen, die lehrer haben dies immer in mein Hausaufgaben heft geschrieben und meine eltern musste das dann unterschreiben, aber dafür darf man doch keine verweis erteilen das darf man nur wenn man irgentwas schlimmes macht wie z.b. Rauchen auf dem Schlgelände oder ähnliches! Vielleicht solltest du/sie nochmals bei deer Klassenleherein anrufen und fragen wie es denn kommt das sie erst so spät bei dir/ihnen angerufen oder eine brief verschickt hat!

Viel Glück

Ps.: Reden sie mit ihrem Sohn wie es dazu kommt das er so oft die Hausaufgaben vergessen hat und sonst müssen sie mit ihm zusammen mach oder die Hausaufgaben kontrolieren!

Lg.

Ja man darf dafür einen Verweis erteilen. manchmal wünschte ich mir Schüler würden nicht nur ihre vermeintlichen Rechte sonder auch ihre Pflichten kennen....

0

Grundsätzlich darf man tatsächlich für alles, was den Schul- und Unterrichtsbetrieb, das eigene Lernen und das der anderen, einen Verweis bzw. Tadel bekommen. Diese Maßnahme ist eine von mehreren Ordnungsmaßnahmen, die von Pädagogen verhängt werden - wenn die Pädagogen meinen, es sei erzieherisch sinnvoller, auf nicht gemachte Hausaufgaben durch einen Eintrag ins Hausaufgabenheft hinzuweisen wie bei Euch, ist das eine Möglichkeit, es noch einmal im Guten zu versuchen. Übrigens müssen nicht alle Schüler Hausaufgabenhefte führen, manche "verlieren" die Hefte auch schonmal - deswegen schicken die Lehrer anderer Schulen direkt einen Verweis an die Eltern.

0

Da liegst du falsch: man darf sehr wohl einen Verweis verteilen!

0

Ich würde mich mit der Lehrerin mal zusammensetzen! Vielleicht hat sie schon früher Einträge ins Hausaufgabenheft gemacht oder so und dein Sohn hat es evtl. verheimlicht vor dir? Ich glaub, der Verweis ist im neuen Schuljahr gelöscht!

Der Verweis wird im neuen Schuljahr nicht gelöscht und wenn er pech hat ist das eine Lehrer die ihn bis zum Ende der schulzeit (wenn die Kids sie so lange haben) damit konfrontiert!

0
@CraZySarah

Ich kenne das auch nur so, dass der Tadel bzw. Verweis in der Schulakte bestehen bleibt.

0

Was möchtest Du wissen?