Ich habe ein Konvolut Karabiner " Dekoration " und Bajonette vor ein paar Jahren geerbt. auch u.a. vom II.WK. Wo kann ich so etwas verkaufen oder Versteigern?

 - (karabiner, II.WK)

5 Antworten

Es gibt Militaria-Händler. Solche würde ich fragen.

Achtung: Auch wenn Du die Teile geerbt hast, fallen sie unters Waffenrecht, denn selbst wenn jemand damit nur seine Wände dekoriert, so sind die einzelnen Teile doch geeignet, dass sie weiterhin als gefährliche Waffe benutzt werden (Bajonette) und Angst und Schrecken verbreiten können.

Erkundige Dich, ob es in Deiner Kommune (Stadt, Landkreis etc.) eine Art Amnestie gibt, also wenn Du die Waffen freiwillig abgibst, bzw. meldest, dass Du nicht bestraft wirst.

Ich nehme nicht an, dass Du dafür einen Waffenschein besitzt.

Wenn die Waffen funktionsunfähig gemacht wurden und somit wirklich reine Dekorationsobjekte sind, sind sie legal.

0
@JayCeD

Sie sind nicht legal, wenn sie täuschend echt aussehen und dass sie nicht funktionsunfähig sind erkennt man vor allem an den Bajonetten.

0
@bwhoch2

Das mit dem echt aussehen wurde vor ein paar Jahren aus dem Waffengesetz gestrichen. Solange man damit nicht in eine Bank spaziert, gibt es auch keinen Probleme. Und wie sollte man am Bajonett erkennen, wenn der Lauf zu geschweißt ist oder die Mechanik um den Schlagbolzen entfernt wurde?

0
@bwhoch2

Ja aber genau wie Schwerter darf man Bajonette ohne Waffenschein oder sonstiger Genehmigungen besitzen. Man darf sie nur nicht in der Öffentlichkeit führen.

0
@JayCeD

Du kennst Dich damit bestimmt besser aus, als ich.

0

Da musst du aufpassen, weis nicht was die Anführungszeichen bei "Dekoration" sind, aber wenn du keinen Waffenschein dafür hast, ist der Besitz schon allein Illegal. Ich würde (um Probleme beim Kauf zu vermeiden) mal einen Waffenladen anrufen und nach dem rechtlichen Fragen.

Ich habe gesehen, dass die Dinger alle zugeschweißt sind, und BKA Stempel haben. Besitzen darf ich die, nur will meine Frau die Dinger nicht.

0
@juergen411

Was lässt du dir von der reinreden?

Das ist eben Deko. Soll sie mit klar werden.

0

Wenn ich mich nicht täusche, so dürften Waffen versteigert werden, wenn diese Funktionsunfähig gemacht wurden. Doch ich habe auf diesem Gebiet eher Halbwissen.

Aber bei Ebay geht es nicht.

0
@DontwatchYT

Das wusste ich nicht. Gibt es vielleicht ein Auktionshaus in deiner Nähe? Vielleicht kann ein Auktionshaus, diese versteigern.

0
@ProfBienchen

Das lohnt nicht, das ist nicht wertvoll und besonders.

Das wird sehr schwer zu verkaufen sein.

Ich würde das vielleicht einem gewerblichen Wiederverkäufer einfach geben.

0
@DontwatchYT

Tut mir leid, dass ich nicht weiterhelfen konnte. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg. Aber vielleicht gibt es auch ein Forum für dekorative Waffen. Vielleicht lässt sich dort ein Käufer finden.

0

Waffen und Jagdzeitschriften haben oft einen Anzeigenteil.

Musst da inserieren.

Oder so Militärshops, such nen Großen im Net und ruf die an.

Stellt man das Verkaufsangebot öffentlich, liefert man sich doch schon aus. Solche Anzeigen werden bestimmt gut überwacht und laufend kontrolliert. Somit also höchst gefährlich.

0
@bwhoch2

Das ist doch legal, das sind einfach Dekorationsgegenstände.

0

Ja das is ne Idee, ich sehe mal in Zeitschriften nach, oder mal im Internet. Vielleicht finde ich was, wo ich die Dinger versteigern lassen kann. danke für die Info

0
@juergen411

Nein, das kauft keiner auf einer Versteigerung.

Gib sie dem ersten, der sie alle abnimmt, für einen vernünftigen Preis.

0

Russische Karabiner, sehr schön, also ich würde einen nehmen (vorausgesetzt er ist nicht mehr Schussfähig)

Ne die schießen nicht mehr, da sind ein paar verschiedene dabei. Mosin Nagant kurz mit Bajonett oder lang, Egal es sind verschiedene.

0

Was möchtest Du wissen?