Ich habe 2 vieren im zeugnis(7.klasse)und meine eltern werden ausrasten | gesamtdurchschnitt: 2,6'

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Nee, definitiv nicht gerechtfertigt. Ich bin auch im Gymnasium und meine Mutter ist Lehrerin. Und die sagt immer solange die Versetzung nicht gefährdet ist, und man im Unterricht ein bisschen aufpasst, d.h. die Grundlagen nicht verpasst ist das vollkommen in Ordnung. Ich hatte letztes Jahr auch eine 4 aber in Englisch und ich war total fertig, aber meine Mutter hat gesagt, was willst du? Der Rest vom Zeugnis ist doch in Ordnung und du bist erst in der neunten Klasse. Die Noten die du dieses Jahr bekommst interessieren in deinem späteren Leben niemandem, um gute Noten geht es dann wenns aufs Abi zugeht. Also entspann dich und bespreche mit deinen Eltern, dass du zumindest eine 4 in eine 3 umwandelst wenns ihnen so wichtig ist. ;)

müssen in der 7. nicht eh noch sämtliche arbeiten unterschrieben werden? also wenn sie die gesehen und unterschrieben haben wissen sie es eigentlich eh schon.

eltern regen sich häufig über noten auf. nimm das nicht so ernst. die regen sich auch wieder ab. du könntest sie aber schonmal vorwarnen.

übrigens wenn du richtig "angst" vor dem ärger hast, sag ihnen genau das. du sollst für dich und deine zukunft lernen nicht für die anerkennung deiner eltern. zwei vierer sind nicht das ende der welt und du hast noch viele schuljahre vor dir :)

Frage dich mal, woran es liegt. Bist du einfach zu faul oder verstehst du trotz großer Bemühung den Stoff nicht?

Wenn es Faulheit ist, dann ist das auf jeden Fall gerechtfertigt. Aber dann kannst du es auch ändern.

Sei ehrlich und steh es einfach durch. Vielleicht würde es sie beruhigen, wenn du ihnen gute Vorsätze für das kommende Halbjahr präsentierst ;)

Mir stellt sich die Frage warum deine Eltern ausrasten und warum so viele kids Angst haben mit einer Niederlage nach Hause zu gehen.

Ich denke dass solche Noten, vor allem in der Phase der Pubertät, vorkommen...in der Zeit ist nicht nur Schule angesagt, sondern auch peers etc. Ich verstehe die Eltern nicht, die Terror machen...

was genau befürchtest du denn?

Und wenn du weiß, worin deinie Schwächen liegen, kann ich dem auch nur beipflichten und sagen, dass du genau in den Fächern sehr genau bist!

LG

Kommt drauf an, also wenn du viel dafür gearbeitet hast, runter vom gymi und rauf auf die Hauptschule, wenn du das jahr über nur gegammelt hast wirds Zeit zu merken das es so nicht weiter geht, setz dich auf den hintern und tu was für nen guten Abschluss!

Tja was soll ich sagen. Da hat jeder auch ein anderes Emfpinden. Ich würde mich freuen, wenn mein Kind so ein Zeugnis hätte.

Und es ist auch noch das Halbjahreszeugnis.

Eine Versetzung ist nicht gefährdet. Es sind Nebenfächer.

Da fällt mir nur ein was zu ein: Versager! Ganz ehrlich da hatte ich einen Durchschnitt von 1,9 ohne das ich großartig gelernt habe. Also entweder du passt im Unterricht gut auf, oder du lernst halt 1h am Tag! ;)

Naja, du solltest schauen wo du die schlechten Noten und wo du die guten Noten hast. Ich bin auch in der 7. klasse und habe 0 Probleme auf dem Gymansium.

Mach einfach keinen Unfug, versuch den Stoff zu vertehen (nicht nur zuzuhören), setz' dich nach vorne, gib der Schule bzw den Arbeiten und Tests immer Vorrang und fang' früh genug an zu lernen.

Ich mache es zwar so, aber ich bin auch ziemlich schlau (um das mal klein zu reden. :P):

Mathe: Am Wochende mit meinem Vater alle Übungsuafgaben machen

Vokabeletst: einen Tag vorher am Abend (vorlallem kurz vor dem schlafengehen (!)) lernen.

Englisch: Grammatik mit meinem Vater

Hausaufgaben: Einen tag vorher machen.

Hatte nebenbei einen Durchschnitt von 1,272727.

:) gl

Nee nicht gerecht..ne 4 ist ja 'ausreichend' wie unser Lehrer immer sagt..:))

Kannst du deine Frage auch nur einmal stellen?

Wdh: So schlimm ist es nicht, häng dich rein und nimm zur Not Nachhilfe. Ich habs auch geschafft. Wenn man von vorneherein sagt, dass man es nicht kann, dann hat man auf dem Gymnasium nix zu suchen!

Was möchtest Du wissen?