Ich hab mein Zimmer in eine Müllhalde verwandelt... Wie kriege ich es wieder sauber O.o

13 Antworten

Versuch auf jeden Fall, Dich nicht selbst zu sehr unter Druck zu setzen. Mach erst das, worauf Du noch am ehesten Lust hast, und den Rest dann in den nächsten Tagen. Jeden Tag eine halbe Stunde. Wenn Du das beibehältst, kriegst Du die Situation langsam, aber sicher unter Kontrolle und hast bald ein gepflegtes Zimmer. - Wenn Ungeziefer da ist, solltest Du ein Insektenspray besorgen. Danach das Zimmer sehr lange lüften! Wenn das nicht ausreichend funktioniert, muss wohl ein Kammerjäger ran. Lass Dich in jedem Fall nicht entmutigen! Alles Gute!

Erstmal Fenster auf und lüften. Dann die Essensreste in den Mülleimer, das Geschirr in die Küche. Wenn das zu eklig ist um es mit Händen anzufassen dann stülp dir Plastiktüten über die Hände als Handschuhe. Danach eine größere Fläche freiräumen, richtig sauberputzen (mit möglichst heißem Wasser und ein wenig Putzmittel.Wenn gar nichts da ist nimmst du Duschgel oder sowas, aber nur wenig) und dann wieder einräumen. Dann die nächst Ecke usw. Und nicht aufhören bevor du fertig bist!!! Das Ergebnis wird dich belohnen. Viel Erfolg!!!

Oh Maan... ich mein was soll man denn jetzt sagen...? Das Problem ist du bist wahrscheinlich jetzt total euphorisch...aber bei der Hälfte geht das weg und du hast kein Bock mehr. Nimm dir drei blaue Säcke und stopf in einen die Dreckwäsche, in den anderen allen Müll. Nicht nur Blätter und son Kram sondern einfach alles und mach bloß nicht vor Ü-Ei Überraschungen halt. Die kommen alle in den Müll. So und dann nimm dir einen Wäschekorb und stell das ganze Geschirr da rein, brings in die Küche und mach einfach eine Maschine...und das gleiche mit der Dreckwäsche. Das ganze am besten mit Handschuhen. Wenn du das hast un der ganze Boden frei ist...siehst du wie du weiter machen musst/kannst.

Ich finds toll, dass du an dem Punkt bist wo du selbst sagst, das willst du nicht mehr! Fang doch so an, hol dir Mülltüten und sammel mal alles ein, was komplett weg soll, wenn du das gemacht hast, fang an die Dinge, Sachen, die du behalten möchtest sauer zu machen, zu putzen. Glaub mir, da wird sich schon am ersten Tag viel bewegen und du wirst dich sehr gut fühlen, wenn du siehst, was du dann vollbracht hast!

am besten wäre es wenn du die Sachen die du benutst hast gleich weg getan hättetst, aber nun musst du dich ranhalten...arbeite dich vor und schmeiß alles was in den müll gehört dahin,Kleidung in die schmutzwäche. Beseitige erst den groben dreck und frag am besten ob dir jemand dabei hilft, wenn du den groben dreck weg hast und laufen und gut arbeiten kannst wächsel bettwäche,putz fenster und auch Boden,tische und sowas mit feuchten tuch zum anfang abwischen...so musst du dich erstmal herran arbeiten aber ich sags dir es wird alles besser wie davor. Ach noch als guter tipp stell ein luft erfrischer in den raum während du arbeitest so sollte es wenigstens etwas besser riechen.

Was möchtest Du wissen?