Ich hab Angst andere Menschen seelisch zu verletzten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du bist anscheinend eine sehr sensible (nicht negativ verstehen!) und emphatische Person. Das sind wunderschöne Eigenschaften!

Ebenso bist du wahrscheinlich introvertiert und bist deshalb erstmal still beim Treffen von Fremden. Auch das kenne ich und ist nicht schlimm. In meiner kompletten Realschulzeit dachten die Jungs wohl, dass ich eingebildet bin.. Nur weil ich ruhig und still bin und erstmal kritisch beobachte. Es tut mir leid für die, die deine wahre Natur nicht kennen. Manche werden sie noch kennenlernen und ihre Meinung über dich ändern. Andere werden das falsche Bild von dir bewahren. Und das ist normal. Von den Menschen musst du dich distanzieren. Nicht jeder will und wird deine Persönlichkeit kennenlernen.

Zeige dich offen und agiere so, wie du es magst. Verhalte dich nach wie vor in fremden Situationen ruhig. Du hast später immer noch Zeit dich zu zeigen und den anderen zu beweisen, dass du anders bist. Der erste Eindruck ist doch oftmals bei vielen falsch, oder? ;)

Ich denke kaum, dass du andere verletzen wirst. Du scheinst sehr mitfühlend zu sein und du machst dir sicherlich unnötig Sorgen.

Allerdings mache ich mir eher über was anderes Sorgen.. Dein zweiter Textteil ist schon besorgniserregend. Diesen Stich ins Herzen und dieses "Ich will nicht an allem Schuld sein" bzw. "Ich bin an allem Schuld und verletze die anderen nur" - Denken erinnert mich stark an (meine) Depression.

Es ist etwas unnatürlich, dass man schon vor der Begegnung mit Fremden denkt, man könnte sie verletzen. Hast du denn noch andere Symptome von Depressionen?

LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mache dir nicht so viele Gedanken um andere sondern versuche einmal an dich zu denken. Du verletzt schon niemanden und wenn, dann kann er/sie dir das sagen. Wenn du es immer total vermeidest, dann kannst du auch nichts dazu lernen um es eventuell besser zu machen (den nächsten dann nicht mehr "verletzt")

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast genau die falsche Einstellung, während du zurückhaltend bist und Angst hast andere zu verletzen verletzen dich die anderen.

Also lieber sehr selbstbewusst sein und das sagen worauf du gerade Lust hast, als Frau kannst du dir eh fast alles erlauben.

Besser so als ein Mobbingopfer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
christin20 11.10.2016, 01:37

mhh deine Sichtweise gibt mir zu denken übrig. 

0
christin20 11.10.2016, 01:40
@christin20

Trotzdem ändert es nichts daran das ich anfangs mehr zeit brauche als andere. Es ist schwierig dies abzulegen. 

1
MrLover222 11.10.2016, 01:42
@christin20

Ja da hast du recht, ich würde aber lieber mal was zu heftig sagen und mich dann entschuldigungen als gar nichts gesagt zu haben.

0
christin20 11.10.2016, 01:45
@MrLover222

Ich kann mich schon wehren. ich weiß auch was ich will. Nur es ist immer anfangs so wenn ich in eine neue Gruppe komme. Dann bin ich vllt. auch zu voreingenommen von wegen , ach die denken eh ich bin eingebildet und dann gebe ich mir alle mühe das zu verhindern  und eins führt zum anderen

1
christin20 11.10.2016, 01:47
@christin20

ich möchte einfach das schwachen menschen geholfen wird und nicht durch zu viel selbstbewusst sein verunsichert aber vllt. denke ich zu tief in andere hinein, vllt. ist dies gar nicht so...mhh muss mich wohl noch mal selbst überdenken. Unser Dialog hilft mir. Danke dir! 

1
MrLover222 11.10.2016, 01:51
@christin20

Aber Selbstbewusstsein ist der beste Schutz in einer Gruppe und wenn du ehrlich zu den anderen bist, dann wirst du sie auch nicht verletzten.

0
christin20 11.10.2016, 01:56
@MrLover222

Ich bin ehrlich. Vllt. will ich den Kontakt gar nicht. Ich habe in meinem bisherigen Leben nur sehr wenige menschen kennengelernt mit denen ich auf einer Kommunikationsebene war. Nicht das ich hier über andere menschen sagen würde- ihr seit nicht meine Liega. Aber ich brauche anregende Kommunikation. Es langweilt mich vieles sehr schnell. Und jetzt fühle ich schon wieder Schuld weil ich es mir erlaubt habe über andere zu urteilen obwohl diese menschlich sehr nett sind. Das löst in mir selbsthass aus

0
christin20 11.10.2016, 02:00
@christin20

anderen menschen begreiflich zu machen, dass ich sie schätze aber nicht diesen smal talk führen möchte usw. löst in diesen Personen oft falsches unverständniss aus. Da wären wir wieder beim Thema: Ich bin eingebildet. Die Menschen sind neidisch  und genau das bin ich nicht. 

1
MrLover222 11.10.2016, 02:02
@christin20

Ja da hast du schon recht, die meisten Menschen sind halt nicht so tiefgründig, ich glaube es ist auch so eine Art Selbstschutz, nicht so tiefgründig zu sein.

0
christin20 11.10.2016, 02:14
@MrLover222

Du meinst wenn ich nur lange genug mit einer Person kommuniziere erfahre ich ihre Tiefgründigkeit? 

1

sry. da machst du dir zu viel gedanken.

erst mal die anderen kennen lernen, dann wirst du auch wissen, wo du sie evtl. verletzen könntest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?