ich fühle mich immer so kaputt und müde was könnte das woll sein

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da hilft viel gesundes Obst und Gemüse und Bewegung. Erstmal aufraffen ist schwierig, aber wenn man erstmal loszieht, geht's einem schon gleich besser und man lässt sich nicht mehr so von der Dunkelheit draußen runterziehen. Hast du Urlaub oder wieso kannst du den ganzen Tag im Bett liegen?

Außerdem sind unsere Abwehrkräfte im Moment schwer am arbeiten- alle Welt hustet und schnupft rum und man fasst Türgriffe, Geld etc ja auch an und nimmt die Keime so mit. Mir geht es dann auch so, dass mich zwar selbst kaum erkälte, aber mein Körper wohl trotzdem mehr Energie braucht, weil er soviele Keime davor bewahren muss, sich zu vermehren. (Erkältungen im Keim ersticken, haha.)

Deshalb auch das Obst und Gemüse. Einfach Äpfel und Orangen kaufen und ein paar Stück im Laufe des Tages essen. Vor allem morgens. Vitamin C macht wach. Zu den Hauptmahlzeiten dann immer schön Gemüse und/oder einen Salat dazu.

Außerdem musst du auf deinen Schlaf achten - also möglichst immer zur gleichen Zeit ins Bett gehen und nicht einfach so lange schlafen, bis man unbedingt auf's Klo muss. Mehr als 9 Stunden sollten es nicht sein, selbst wenn man frei hat. Du verlierst im Schlaf auch viel Wasser, also achte darauf, immer genug Wasser und ungesüßten Tee zu trinken, so etwa 2 Liter am Tag. Dann bist du gleich fitter.

Ne ich arbeite nicht ich habe ein 3 Monates Kind

0

du schläfst zu lang! stell dir einen wecker, plane deine zeit, mache sport! dusch morgens kalt, also nicht kalt nicht warm, aberhalt kälter als sonst, falls du eine couchpotato bist dann geh doch mal in den park oder mache einen ausflug in den wald

Hallo =) das kenne ich, erstmal ist es wichtig, dass du dein Tagesryhtmus wieder findest. Wenn du bis Mittags bzw.Nachmittags schläfst, wirst du komischerweise auch den Rest des Tages müde sein. Besieg den inneren Schweinehund und versuche früh aufzustehen. Halte dafür einen kurzen Mittagsschlaf. Irgendwann geht das wie von selbst weg. Ich weiß, das ist nicht so einfach aber versuchs. Treibe ein wenig Sport. Meistens liegt es auch an der Jahreszeit und im Winter beginnt für viele ständige Müdigkeit oder Depressionen, da es ständig dunkel ist. Du solltest versuchen den Morgen völlig auszukosten, damit die Nacht dich nicht mehr stört.

Viele liebe Grüße =)

Es kann sein, dass du dir nen Wirbel verschoben oder verdreht hast, der jetzt auf einen nerf drückt oder es ist eine virale Infektion, Ich würde auf jeden Fall mal zum Artzt gehen

Zu Wenig Schlaf Zu wenig Action am Tag

Was möchtest Du wissen?