Ich fange eine Ausbildung als Koch an darf ich schwarze Jacke haben?

6 Antworten

Hallo, rein rechtlich gesehen muss die hygienebekleidung nach eu Richtlinie 852/ 2004 "geeignet" sein. Als geeignet werden kochjacken angesehen, die waschbar, in kritischen betrieben (Krankenhaus, Kantinen, Lebensmittelindustrien) sogar bei 90 Grad waschbar sind. Die Farbe spielt dabei, auch in verschiedenen Urteilen keine Rolle mehr weiß ist nicht automatisch hygienischer als schwarz. Das tägliche Wechseln ist ausschlaggebend. Aus arbeitsschutzgründen muss eine kochjacke aus nicht leicht entzündlichen Material (Kunstfaser) und die Ärmel sollten lang sein (spritzendes Bratfett). Ansonsten gelten die Betrieblichen Bestimmungen, zu denen du dich beim unterschreiben des arbeits oder ausbildungsvertrages verpflichtet hast. Immer mehr Betriebe legen eine gemeinsame Regelung bzgl. Der Farbe fest. Im Zweifel kauft man sich eine weiße kochjacke, damit liegt man immer richtig, da diese seit Jahrhunderten die typische Farbe eines Koches ist. Mit freundlichen Grüßen ein Küchenmeister

Du wirst in einer Küche arbeiten und dort ist Hygiene oberste Priorität! Ob du nun eine schwarze oder weiße Jacke trägst.. du musst sie ohnehin jeden Tag waschen. Ich würde nicht in einem Restaurant essen wollen, von dem ich weiß, dass die Köche alle paar Tage ihre Arbeitskleidung waschen. Du etwa?

Ja meist darfst du eine schwarze haben Glaub mir die schwarze musst du früher waschen hab selbst erfahrungen gemacht -.-

Das entscheidet dein Betrieb!

In meiner Ausbildung hatten alle schwarz!!

Die Ausbildung zum Koch will ich dir nicht vermiesen aber wenn du sie durch hältst weißt du was Arbeit ist!!

Ich habe danach die Branche gewechselt und es kam mir immer zu gute das ich 3 Jahre durch die Hölle gegangen bin!!

Viel Erfolg

Du willst also in ner dunklen jacke in der Kueche arbeiten, weil man bei der den Dreck nicht so sieht, man sie daher laenger tragen und somit auch mehr Dreck in der Kueche verbreiten kann?

Klaere das am besten ganz schnell mit deinem Chef, moeglichst noch in der Probezeit. Kannst ihm dann ja auch gleich vorschlagen, die Fliesen vom Kuechenboden und den Kuechenwaenden zu entfernen und durch irgendeinen faserigen dunkelgrauen oder braeunlichen Belag zu ersetzen. Da sieht man den Dreck auch nicht so schnell.

Gut moeglich, dass du dir danach dann aber gar keine Gedanken mehr ueber Lebensmittelhygiene und dreckige Klamotten zu machen brauchst.

Was möchtest Du wissen?