Huh,wie kann man diese Aufgabe lösen?

 - (Schule, Mathematik)

3 Antworten

Nenne den Schnittpunkt der Diagonalen M. Da es sich um einen Drachen handelt, schneiden sich die Diagonalen im rechten Winkel. Weiter wird die Diagonale BD von der Diagonalen AC genau in der Mitte geteilt. Damit kannst du nun zuächst mit Pythagoras und dem angegebenen AB erst AM, dann MC ausrechnen und dich so weiter vor hangeln.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Dipl.Math.

Da AC senkrecht auf BD steht, wird BD dadurch halbiert.

Da die Seite AB angegeben ist, kannst Du mit Pythagoras die Teilstrecke von AC´ ausrechnen.

Mit der Teilstrecke AC´ kennst Du auch die Reststrecke ausrechnen und damit und mit BD/2 die Seite BC.

siehst du da iwo n „rechter Winkel“ Symbol?

0
  1. spiel doch mal mit dem Sinussatz rum...
  2. oder was könnt ihr so?
  3. n rechter Winkel ist da nich eingetragen... darum brauchst du wohl mehr als den Pythagoras...
Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Der rechte Winkel reicht. Es ist ein symmetrischer Drache!

0
@DerRoll

nee... warum steht da dann „a“ und „d“? LOL

1

Der Sinussatz ist nicht hilfreich.

Bester Rat ever:

Mache Dreiecke und rechne dann mit Pythagoras/Gougu

0

Was möchtest Du wissen?