Huawei E5330 Port Forwarding?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

deiner Frage entnehme ich, das dein E5330 im Einstellungsmenü DMZ und Virtual Server anbietet, mit diesen beiden bist du richtig ;)

mit DMZ "umgehst" du sozusagen die Firewall des Routers und alle Ports werden an ein Gerät weitergeleitet, was natürlich ein größeres Risiko ist

bei Virtual-Server kannst du die benötigten Ports eintragen, die du an ein bestimmtes Gerät weiterleiten willst, aber bitte nicht DMZ und Virtual-Server gleichzeitig einstellen

wenn es mit diesem Router nicht funktioniert, dann vermutlich auch nicht mit einem anderen Router, das Problem wird dann wahrscheinlich beim Provider liegen

denn bei vielen Providern hast du gar keine echte öffentliche IP-Adresse, da du dich schon im Netzwerk deines Providers befindest und somit schon mal hinter dessen Firewall bist und von Außen schon gar nichts bis zu deinem Router durchkommt

da solltest du dich zuerst mal schlau machen, wie das bei deinem Provider gehandhabt wird, bei meinem kann ich das in meinem Kundenaccount selbst "freischalten" ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von netzy
28.01.2016, 20:55

denn Wlan habe ich keines

dann hast du aber auch keinen E5330, denn damit kannst du deine Clients nur per WLAN verbinden ;)
das Ding hat keinen LAN-Anschluß.........

wie es mit öffentlicher IP im E-Plus Netz aussieht muß dir jemand anderer beantworten oder du fragst bei der Hotline nach (ich habe drei österreichische Provider, wo ich bei zweien davon einen externen Zugang habe)

0

Nun ja dann könnte das Problem meine Sim Karte sein denn Wlan habe ich keines. Der Router läuft über meine Aldi Talk Karte also Eplus Netz. Kennen sie vielleicht einen Sim Karten Provider der das zulässt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?