Hochzeit in Weiß? - das bedeutet?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Früher hieß das, dass die Frau jungfräulich in die Ehe gehen möchte - das weiße Kleid ist nämlich an sich in traditioneller Hinsicht das Zeichen für Reinheit und damit (sexuelle) Unschuld. Heutzutage heißt es, wie meine Vorposter schon erwähnten, dass die Frau in einem weißen Kleid heiraten will - die Assoziation "jungfräulich" besteht heute kaum noch.

Damit die Braut mit dem Schnee verschmilzt und es sich der Bräutigam nochmal überlegen kann Öl er sie wirklich heiraten will. Quatsch!!! Ich glaube, herkömmlich gesehen soll das heisen glaube Ich, dass die Braut jungfräulich in die Ehe geht. Also, rein.

Aber, wer ist heutzutage bei der Eheschließung noch Jungfrau? Dann meint man dass sie zum 1.mal heiratet ...glaube ich ...der Logik nach.

hochzeit in weiss heisst das die braut ein weisses kleid trägt

okay, aber wieso ist dann das in Mamma Mia so komisch!!??

0

die braut hat ein weißes brautkleid an

okay, aber wieso ist dann das in Mamma Mia so komisch!!??

0

Was möchtest Du wissen?