Hochbett beziehen schwer oder leicht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich hatte früher ein Hochbett, und ganz ehrlich, das Beziehen war nicht das Problem. ^^

Ich rate dir dennoch davon ab:
• nach einiger Zeit wird das hoch/runter-klettern echt nervig
• es macht schnell kindisch, und wenn du dann mal in der "ich-will-erwachsen-sein"-Phase kommst (das macht jeder durch haha) dann willst du schon ein neues Bett
• wenn du später mal einen Freund bekommst, der auch bei dir übernachtet, kann ein Hochbett noch weitere Probleme darstellen (nicht sehr stabil, falls man miteinander schlafen möchte (macht halt Krach und droht jeden Moment zu zerbrechen), wenig Platz, wieder hoch/runter-klettern, ...)

Falls du dir also nicht in zwei Jahren ein neues Bett kaufen willst, würde ich gleich zu einem hochwertigen normalen Bett greifen (was auch nicht so schmal ist). Glaub mir, du wirst es sonst bald bereuen! :D

Ja,ich fand das auch schwer,als meine Tochter ein Hochbett gehabt hat. Wenn die Matratze dann auch noch schwer ist,nein danke,das war echt mühsam.

Mhh... Wenn man bedenkt hat das wir da auf der Klassenfahrt 3 Stunden gebraucht haben ;D
Aber Hochbetten sind schon cool.
Besser ist es wenn das Hochbett vielleicht 2 Matratzen hat.

Also ich hab es immer sehr schnell hin bekommen als ich eins hatte :3

Was möchtest Du wissen?