Hilft nur Salz gegen Eis auf dem Gehweg?

9 Antworten

Salz soll auftauen, bei Eis ist es zumeist besser, nur die Rutschgefahr zu beseitigen. Dafür gibt es Lavagranulat, welches überaus umweltverträglich ist. Ich verwende es in der eigenen Hofeinfahrt. Wenn bei wärmerem Wetter alles getaut ist, fege ich das Lavagranulat zusammen. Man kann es dann für den nächsten Winter in einer Tonne sammeln oder, wenn absolut kein Salz untergemischt wurde, es auch unter die Gartenerde mischen. Es verbessert dann den Boden.

Jedes Salz würde das Eis auf dem Gehweg wegmachen. Es wird aber Kochsalz hergenommen, da es billig ist. Eine andere anti-rutsch-Methode wäre, kleine Kieselsteine auf des Schnee zu streuen

Bei uns streut man so ein rötliches Granulat, das in großen Holzbehältern gelagert ist. Salz ist privat nicht zugelassen, verwenden aber trotzdem viele.

Was möchtest Du wissen?