Hilfe, ich habe schlechten Fleischsalat gegessen

4 Antworten

Vielleicht hast du einfach etwas vorher gegessen was sich nun mit dem Fleischsalat "nicht verträgt". Oder er war wirklich schlecht und das Datum war falsch. Hat es alles schonmal gegeben. Gute Besserung.

Das merkwürdige ist ja, ich habe davor gar nicht's gegessen, deswegen habe ich mir ja das Brot gemacht. Danke :)

0

So etwas "leicht verderbliches" kann auch trotz eingehaltenem Verfallsdatum schlecht werden, etwa wenn die Kühlkette unterbrochen wurde. Wenn der Salat z.B. nach dem Einkauf 2 Stunden im Auto lag, kannste Ihn vergessen. Genauso ist es mit rohem Fleisch, Fisch, Produkten mit Eiern, usw.

Im Kühlschrank war er, aber was kann denn im schlimmsten Fall passieren wenn der schlecht war/ist?

0
@CelineMueller

Magenverstimmung. Mehr wohl eher nicht. Wird nach 1.2 Tagen Dünnpfiff wieder weg sein. Außer das Fleisch / die Mayo war schon vor dem "Produzieren" schlecht. In dem Fall könntest du auch Salmonellen haben, die ohne richtige Behandlung, tödlich seien können. Sprich, wenn du in 2 Tage immernoch Probleme hast, geh zum Arzt und erzähl ALLES. Nach einem Schnell-Bluttest kann er dir sagen was los ist. Notfalls Krankenhaus mit Intravenöser Flüssigkeitszufuhr und Antibiotika. Also einmal Piekesen und 24h am Tropf. halb so wild.

0
@steveho

Okay dankeschön :-) Bis etzt ist es nur Durchfall und Magenkrämpfe+ Übelkeit

0
@CelineMueller

Ach eine Frage noch, ich habe noch Iberogast Tropfen zuhause, die sind ja pflanzlich aber leider abgelaufen, kann ich die trotzdem noch nehmen oder soll ch es lieber lassen?

0
@CelineMueller

Ach eine Frage noch, ich habe noch Iberogast Tropfen zuhause, die sind ja pflanzlich aber leider abgelaufen, kann ich die trotzdem noch nehmen oder soll ch es lieber lassen?

0
@CelineMueller

Ach eine Frage noch, ich habe noch Iberogast Tropfen zuhause, die sind ja pflanzlich aber leider abgelaufen, kann ich die trotzdem noch nehmen oder soll ch es lieber lassen?

0
@CelineMueller

lieber sein lassen. auch medikamente, und auch pflanzliche reagieren chemisch mit ihrer umwelt, besonders auf zeit. jede apotheke hat wenigstens einen hinweis, welche apotheke in der nähe notdienst hat. manche kommunen bieten diesen hinweis auch online an. zieh dich an, geh zur nächsten apotheke, schau wer dienst hat, und besorg dir MCP Tropfen oder Immodium Akut. :)

0

dann ist die mayo darin umgekippt geh mal auf s Klo und breche es auch wenn es nicht mehr geht

Naja das mit dem erbrechen ist so eine Sache, da ich Angst davor habe mich z übergeben, ich versuche alles um mich nicht übergeben zu müssen, jetzt habe ich Riopan Magengel genommen

0

Übelkeit beim Schwimmen?

Hallo!

Dieses Jahr haben wir in der Schule (leider) schwimmen. Das Problem ist aber, dass in der Gruppe, in der ich schwimme, ziemlich viel verlangt wird. Zuerst wollte ich auch gar nicht in diese Gruppe, aber der Lehrer hat mich eingeteilt und vielleicht wird er es ja besser beurteilen können :( Naja, jedenfalls habe ich ziemlich schnell gemerkt, dass mir nach einigen Bahnen ein wenig komisch ist und ich am liebsten wieder unter die warme Dusche gerannt wäre... Das Wasser ist ziemlich kalt, das Schwimmen ist anstrengend weil wir auf Ausdauer schwimmen und irgendwann wird mir leicht übel. Aber vor zwei Wochen haben wir mit dem Kraulschwimmen angefangen was ich eigentlich GAR NICHT kann, ich hab's versucht, aber ich hab mich immer darauf gefreut wenn es endlich vorbei war. Aber heute ging es mir dann richtig schlecht. Wir mussten auf Zeit kraulen! Irgendwann am Ende der Stunde hatte ich das Gefühl von Übelkeit und hätte mich wahrscheinlich übergeben. Also bin ich zum Klo gerannt aber irgendwie hab ich's nicht geschafft. Ich weiß auch warum: Ich hatte ja nichts Schweres im Magen, von dem her konnte ich auch nichts erbrechen. Aber ich hätte es am liebsten getan, weil es sich so anfühlt als hätte ich jede Menge Dinge gegessen die ich nicht vertrage. Warum wird mir immer übel nach dem Schwimmen?

  • Das Wasser ist wie gesagt kalt und nicht sehr angenehm (ich friere!)
  • manchmal zieht es auch in meinem Kopf ein wenig, aber eigentlich krieg ich das nur weil das Wasser einfach total kalt ist, sobald ich mich warm abdusche ist es weg
  • Früher hatte ich das nie (wenn ich also nur in der Freizeit bisschrn schwimmen gehe), aber es ist dann auch nicht so anstrengend
  • Meistens ess ich immer nur 2 Stunden davor 2-3 Scheiben Brot
  • wenn ich Durst bekomme gehe ich etwas trinken

Woran könnte es also liegen, dass ich mich am liebsten übergeben hätte nach dem Schwimmen? Ich hoffe ihr könnt mir helfen, weil wir das leider noch das ganze restliche Jahr haben -.-

Eure skyline45

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?