Frage zum Buchtitel Lipstick Jihad

1 Antwort

As far back as she can remember, Azadeh Moaveni has felt at odds with
her tangled identity as an Iranian-American. In suburban America, Azadeh
lived in two worlds. At home, she was the daughter of the Iranian exile
community, serving tea, clinging to tradition, and dreaming of Tehran.
Outside, she was a California girl who practiced yoga and listened to
Madonna. For years, she ignored the tense standoff between her two
cultures. But college magnified the clash between Iran and America, and
after graduating, she moved to Iran as a journalist. This is the story
of her search for identity, between two cultures cleaved apart by a
violent history. It is also the story of Iran, a restive land lost in
the twilight of its revolution.
Moaveni's homecoming falls in the
heady days of the country's reform movement, when young people
demonstrated in the streets and shouted for the Islamic regime to end.
In these tumultuous times, she struggles to build a life in a dark
country, wholly unlike the luminous, saffron and turquoise-tinted Iran
of her imagination. As she leads us through the drug-soaked,
underground parties of Tehran, into the hedonistic lives of young people
desperate for change, Moaveni paints a rare portrait of Iran's
rebellious next generation. The landscape of her Tehran — ski
slopes, fashion shows, malls and cafes — is populated by a cast
of young people whose exuberance and despair brings the modern reality
of Iran to vivid life

http://www.amazon.de/Lipstick-Jihad-Growing-Iranian-American/dp/1586483781/ref=sr_1_sc_1?ie=UTF8&qid=1452105576&sr=8-1-spell&keywords=Lipstick+Jjihad

Was ist mit dem Ausdruck "unter dem Gesichtspunkt" gemeint?

Hallo zusammen,

Was ist mit dem Ausdruck "unter dem Gesichtspunkt" gemeint:

unter dem Gesichtspunkt des Spracherwerbs ist also nicht der Sprachwandel zur gebringt- oder gebrungen-Formen erstaunlich, sonder viel mehr die Konstanz der standardsprachlichen Ausnahme im Flexionssystem (gebracht).

danke

...zur Frage

Was bedeutet der Begriff Jihad?

...zur Frage

Warum gehen Muslime nicht in der Schärfe und der Massivität gegen den Terror aus ihren eigenen Reihen vor wie gegen Verstöße gegen das Bilderverbot?

So gingen allein am 9. Februar 2006 im Libanon 250.000 Muslime auf die Straße um gegen die Mohammed-Karikaturen der dänischen Tageszeitung Jyllands-Posten, deren zwölf Karikaturen der Gesicht Mohammeds am 30. September 2005 erschienen waren und Proteste unter den Muslimen weltweit auslösten - übrigens ein Bilderverbot das nicht einmal Koran gestützt ist.

Warum geht man nicht mit aller Härte und Konsequenz gegen sog. „Hassprediger“ vor und treibt diese aus den Moscheen und Gebetsräumen?

Der Berliner Psychologe Ahmad Mansour sprach in einem DLF-Interview mit der Redakteurin Christine Heuer, am gestrigen Tag folgenden Satz aus: „Wir müssen in der Lage sein, nicht nur nach jedem Anschlag mit der Antwort zu kommen, das hat mit dem Islam nichts zu tun, sondern wir müssen uns mutig und ehrlich die Frage stellen, wie konnte so ein Ungeheuer unter uns entstehen. Und dieses Ungeheuer entsteht nicht nur beim IS, sondern solange wir Moscheevereine und Islamverständnisse haben, die immer noch diese Werte in sich tragen, Feindbilder schaffen, das Leben verachten. Dann werden wir immer wieder Leute haben, die wir an die radikalen Islamisten noch verlieren werden. „ (http://www.deutschlandfunk.de/attacke-von-wuerzburg-wie-konnte-so-ein-monster-innerhalb.694.de.html?dram:article_id=360587)

Eine wie auch immer zu wertende "Rechtsgrundlage" für islamische Gläubige ist mit dem "Brief" an  den IS-Chef, Abu Bakr al-Baghdadi, der von 126 hochrangigen muslimischen Gelehrten aus über 40 Staaten unterschrieben wurde, am 27. September 2014 in gewissen Umfang gelegt worden.

U.a. steht im diesem Brief der Satz: "Das Töten einer Seele – irgendeiner Seele – ist Ḥarām (verboten und unantastbar im islamischen Recht) und gehört zu den größten Sünden."

Daran können Muslime anknüpfen udn sich darauf berufen.

...zur Frage

welche suren nehmen die moslems als grundlage für den jihad/heiligen krieg?

einfach nur die nummern der suren sagen... danke

...zur Frage

Welche Formulierung ist besser: "des Protests" oder "des Protestes"?

Liebe Communiy, ich komme einfach nicht dahinter, ob "des Protests" oder "des Protestes" sich für den Titel einer wissenschaftlichen Arbeit besser eignet. Duden gibt keiner Schreibweise den Vorzug (wobei "Protestes" an erster Stelle steht [hat das vielleicht eine Bedeutung?]
http://www.duden.de/rechtschreibung/Protest ). Wer kennt sich aus und kann mich beraten? Ich danke euch herzlich für hilfreiche Antworten! Liebe Grüße

...zur Frage

Ein anderer Schnack

Woher kommt der Ausdruck und was ist gemeint damit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?