Hilfe bekomme mein Ohrring nicht durch mein Ohr?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie willst du auch 1,6mm Schmuck durch ein 1,2mm Loch schieben...? Deine älteren Ohrlöcher werden einfach schon so alt sein, dass die 0,4mm nicht wirklich schlimm sind. Für die beiden neueren ist es aber nicht möglich, das Gewebe wird hier (bisher noch) fester sein etc. 

Kauf dir den selben Schmuck doch einfach in 1,2mm oder dehn die beiden Piercings auf 1,6mm auf. Aber mit  dem 1,6mm Schmuck wirst du bei 1,2mm Löchern nicht weiter kommen ohne dich zu verletzen...

da du bereits geblutet hast solltest du das Ohr nun pflegen wie frisch gestochen und mit dem dehnen (falls du das dann machen willst) noch einige Zeit warten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich lässt er sich nicht durchschieben, weil im hinteren Bereich der Ohren schon eine dünne Knorpelschicht ist, die sich deshalb nicht so gut dehnen lässt 👂🏼.

Versuch es mal mit Geduld; schieb den Ohrring vorsichtig durch den "richtigen" Stichkanal und schieb nicht weiter, wenn du merkst, dass du das Ohr verletzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass doch einfach deine normalen ohrstecker drin, piercings sind nicht für ohren gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
HelftMir123 31.03.2016, 00:58
  • Ohren sind einer der Stellen am Körper die man mit den verschiedenstens Piercings schmücken kann -also doch ganz gut dafür geeignet
  • Ohrlöcher sind Piercings, daher ist die Verwendung von Piercingschmuck auch sinnvoll :) er sollte nur die richtige Größe haben...
0

Was möchtest Du wissen?