hilfe beim bewerbungschreiben kein abschluss

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ohne Schulabschluss ist es schwierig einen Ausbildungsplatz zu erhalten, aber nicht unmöglich!

Schreibe sowas wie: "Gerne möchte ich meine Einsatzbereitschaft beim Probe-Arbeiten unter Beweis stellen."

Wichtig ist, dass du nicht mit der "Mitleidsmasche" versuchst eine Stelle zu bekommen, so nach dem Motto: "Leider, leider habe ich keinen Abschluss, aber geben Sie mir doch bitte, bitte eine Chance!"

Nein, das zieht nicht. Betone lieber deinen vollen Einsatzwillen und Fleiß. Und wichtig: Zeige dies dann auch in der Praxis und lass Worten Taten folgen. Nur so kannst du es schaffen.

Viel Glück und Erfolg!

danke da haben sie recht :). soll ich dann schreiben zurzeit bin ich zuhause und suche einen ausbildungsplatz ?

0
@derya22

Dass du zurzeit daheim bist, musst du nicht unbedingt erwähnen. Wichtig wäre zu schreiben, welche Tätigkeiten du schon kennst (z. B. Praktikum).

Schau mal im Internet nach einem Bewerbungs-Muster und formuliere es um.

0

Den Schulabschluss musst Du im Bewerbungsschreiben ja gar nicht erwähnen - das steht im Lebenslauf. Auch musst Du ihnen nicht gerade auf die Nase binden, dass Du zu Hause rumsitzt. Du willst interessant wirken und das erreichst Du damit nicht gerade..

Das Bewerbungsschreiben sollte ausdrücken, was Dich für die Stelle auszeichnet (und dort sind eben mehr die persönlichen Stärken gefragt (Du bewirbst Dich ja nicht als Raketentechniker o.ä. wo ein Studium zwingend erforderlich ist als Qualifikation)).

Und da sie Dir ja gesagt hat, dass Du Dich bewerben sollst, auch wenn Du keinen Schulabschluss hat, wird sie Dir das hinterher nicht ankreiden.

Wichtig ist nur, dass Du Dir Mühe bei der Bewerbung gibst und nicht eben 3 Sätze hinkleckst. Du möchtest doch schließlich diesen Ausbildungsplatz, oder?

Guck Dir mal folgende Seiten an, wie dort die Bewerbungen aussehen - das erste Bild und das erste Lesen der Bewerbung entscheiden 90%. Wenn Du Dich da super verkaufst, können sie auch über fehlende Qualifikationen zum Teil hinwegsehen..:

http://www.bewerbung-forum.de/musterbewerbungen/musterbewerbung_ausbildung_restaurantfachfrau.html (Ich habe keine Ahnung, für die genaue Stellenbezeichung für einen Kellner ist - das solltest Du vielleicht noch rausfinden - ansonsten kannst Du aus der Musterbewerbung ein paar Sachen abgucken. Natürlich eigene Formulierungen finden, die Bewerbung soll ja Dich widerspiegeln - aber eventuell hilft es)

Gruß und viel Erfolg

DANKE.:)

0

Mit welchem Abschluss/Zeugnis bewerben?

Ich bin verwirrt.

Bewerbe mich gerade für duale Berufsausbildungen. Ich habe das Abitur nicht bestanden und somit nur den schulischen Teil der Fachhochschulreife. Der praktische fehlt mir, somit ist es logischerweise keine komplette Fachhochschulreife. Ich dachte, ich kann mich mit meinem Abgangszeugnis normal bewerben und tat dies bisher auch. Nun sagte mir jemand vom Arbeitsamt, dass mein letzter offizieller Schulabschluss der MSA ist, erweiterter Sekundarabschluss I, den ich auf dem Gymnasium ja automatisch mit Versetzung in die 11. Klasse erhalten habe. Meine Frage, ob ich in meinem Lebenslauf "schulischer Teil der Fachhochschulreife" als Schulabschluss so stehen lassen kann, bejahte er. Ich sollte mein MSA Zeugnis aber auch mitschicken.

Soweit, so gut. Aber ist das auch richig so? Sollte ich in meinem Anschreiben noch irgendwas dazu schreiben?

...zur Frage

hey Leute ich mache zurzeit eine Ausbildung und möchte mich gerne für einen Nebenjob bewerben weiß aber nicht wie ich das formulieren soll :) Bitte Hilfe :)?

...zur Frage

Schulpflicht zwischen Abschluss und Lehrbeginn

Ich mache dieses Jahr meinen Realschulabschluß. Werde mich zum 01.03.2014 um eine Lehrstelle bewerben. Da ich noch nicht 18 Jahre alt bin besteht für mich noch Schulpflicht. Meine Frage: Muss ich zwischen Schulabschluß und Lehrbeginn (6Monate) eine Schule besuchen?

...zur Frage

Realschulabschluss-Fachabi-Fh?

Hey, kurz zu mir bin 25 Jahre, keinen Schulabschluss und bin grade an einer Abendrealschule angemeldet die seit einem Monat läuft. Mein Plan ist jetzt mein Abschluss nachzumachen dann das Fachabi und dann die Fh sprich mit allem drum und dran mindestens 10 Jahre, ich würde gerne mal wissen ob es hier Leute gibt die in einer ähnlichen Situation waren und grundsätzlich würde ich gerne mal wissen was "Experten" davon so halten

Über jede gute und ernste Antwort bin ich Dankbar:)

Lg

...zur Frage

Volkshochschule nicht staatliche anerkannt?

Hallo Leute , ich bin 18 und besuche zurzeit die VHS um meine Fachoberschulreife zu erwerben. Gelt das Abschluss auch wie auf denn anderen Schulen wie z.b eine Realschule oder ist der Abschluss nicht gültig wenn ich mich auf eine Ausbildungsstelle bewerben möchte ? Würde mich freuen auf eine Antwort

...zur Frage

Ist das Abgangszeugnis vom Gymnasium ein Schulabschluß?

Was ich schon gelesen habe ist, dass nach Abschluß der 12. Klasse ein Abschluss Fachhochschulreife bescheinigt wurde. (Abi n. 13 Schuljahren)

Was bescheinigt ein Gymnasium, wenn ein Schüler nach der 10. Klasse das Gymnasium verläßt. Bekommt er da die Mittlere Reife?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?