Hilfe bei Klonschaf Dolly?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Dolly wurde im Prinzip durch eine Art "künstliche Befruchtung" erzeugt. Es wurden Eizellen von einem beliebigen Schaf entnommen, dort wurde der Zellkern entfernt und durch solche aus Euterzellen der genetischen "Mutter" ersetzt.

Zudem wurden die Mitochondrien aus den Eizellen übernommen, stimmen also nicht mit denen der genetischen "Mutter" überin, Dolly war also kein 100%iger Klon.

Es hat also insgesamt recht wenig mit Gentechnik zu tun und ist relativ eindeutig in den Bereich der Reproduktionsbiologie einzuordnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?