HILFE! Asbest im Garten!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

sowas ist eine riesen sauerei!!! Melde diesen Vorfall bei dem für euch zuständigen Gewerbeaufsichtsamt.

Es ist nicht sehr warscheinlich das Asbestfasern in die Wohnung gekommen sind. Ich würde dir aus meiner Erfahrung heraus eine Messung von einem Labor empfehlen, kosten ca 150 Eur, dann weist du genau wie hoch die Belastung ist. Asbest kann ist so klein und kann durch das Auge nicht gesehen werden!

Nach deiner Beschreibung ist auch der gesamte Rasen durch das zerschlagen der Platten belastet.

Für Asbestarbeiten dürfen nur durch einen Sachkundigen Betrieb ausgeführt werden TRGS 519 Anlage 3a für Asbestzement Platten. Arbeiten mit diesem Material sind auch bei geringen Umfang meldepflichtig, bei GAA und BG. Das nicht ohne Grund!

Ich würde meinen Sohn nicht mehr auf dem rasen spielen lassen, die meisten Asbestkrankheiten brechen erst nach 20 Jahren aus!

Wenn es sich tatsächlich um Asbest handelt würde ich auch den Vermieter in die Pflicht nehmen die Laborkosten zu tragen.

Hallo. Diese Firma hat grob fahrlässig gehandelt und sich strafbar gemacht. Im Normalfall kann man diese Firma anzeigen. Der Garten ist jetzt asbest verseucht und nicht mehr benutzbar. Der Boden muß saniert werden. Suche das Gespräch mit dem Vermieter. Wenn er abblockt könnt ihr rechtliche Schritte unternehmen.

das war ja wohl so ähnlich, als hätten diese idioten tonnenweise altöl und giftstoffe direkt auf deinen rasen geschüttet. asbest MUSS unter strengsten sicherheitsvorkehrungen abgebaut und entsorgt werden. asbeststaub ist langfristig tödlich (lungenkrebs - asbestose) willst du das deinem kind antun?

zeige diesen betrieb auf jeden fall an, egal, was dein vermieter daüber denkt!

Wie entsorgt man Eternit Welldach mit Asbest?

Hallo, unsere alte Garage ist mit Eternit Wellplatten gedeckt, die Asbest enthalten. Nun wollen wir das Dach erneuern und fragen uns, wie man die Eternitplatten entsorgt und was das kostet. Es handelt sich um ca 35 qm Platten.

Vielen Dank. Gruß Carsten

...zur Frage

Eternitplatten (Asbest) entsorgen. Kosten?

Hallo zusammen,

ich habe ein MFH auf dem als Dacheindeckung damals noch Eternitplatten verwendet wurde. Diese sind asbesthaltig und im Zuge einer Dachdämmung würde ich die Platten gerne austauschen. Es handelt sich dabei um ca. 600qm Fläche (insg. 360 Platten in den Längen 2,5 ; 2,0 und 1,6 m in einer Breite von 0,92m). Wenn ich eine Firma beauftragen würde, dann wird dies sicherlich recht teuer...

Wo werden die Platten entsorgt und wen spreche dabei an? Mit welchen Kosten müsste ich bei einer eigenen Entsorgung rechnen? Und nun die Preisfrage: Darf ich das überhaupt selbst demonieren (mit Atemschutz, Brille und Anzug)?

Danke und Grüße

...zur Frage

Habe auf Asbest-Platten mit dem Hammer geschlagen! :o

Ich bin zurzeit dabei einen alten Bahnwagon zu zerlegen und habe festgestellt, dass das Teil voll mit Asbest ist. Das Habe ich aber am Anfang nicht gewusst!! Also habe ich die Platten ziemlich gewaltsam rausgerissen und eben auch mit dem Hammer "bearbeitet". Muss ich mir wegen einem mal gleich Sorgen um meine Gesundheit machen oder ist das in Ordnung?

...zur Frage

Sind Fasern von Asbest giftig oder sind sie nicht giftig, können aber Lungenkrebs auslösen?

Ich habe noch aus den 70igern ein wie ich jetzt erst erfahren habe Asbestzement-Welldach. Wäre das bei Entsorgung Sondermüll und müßte ich eine Spezialfirma beauftragen, was sicherlich mit hohen Kosten verbunden wäre?

...zur Frage

Darf ich als Eigentümer Asbest selbst abbauen?

Darf ich als Eigentümer Asbest (Eternitplatten) selbst abbauen oder muss ich eine Firma/ Spezialunternehmen beauftragen? 

Es soll ein Carport abgerissen werden, dass mit Eternitplatten gedeckt ist. Bzw. wo bekomme ich genaue Informationen?

Vielen Dank für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?