Herkunft vom Wort "Polizei"?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Begriff „Polizei“ hat seinen Ursprung im Griechischen. Nach einer Ansicht bezeichnete der damals verwendete Begriff „politeia“ die Verfassung des Stadtstaates und legte den Status der dort lebenden Menschen fest. Nach anderen Meinung liegt der Ursprung des Wortes „Polizei“ eher in dem Begriff „polizeia“ in der von Homer verfassten Ilias und bezieht sich auf eine gemeinschaftliche Tätigkeit: „miteinander eine Mauer bauen“.

Der Begriff „politeia“ wurde von den Römern in ihren Sprachgebrauch übernommen. Politeia beschrieb dabei das städtische Gemeinwesen und die Bürgerschaft als Realität im Gegensatz zur res publica, die als Rechtsordnung dieser Gemeinschaft den anzustrebenden gesellschaftlichen Zustand beschrieb. Die im Lateinischen verwendeten Begriffe „politia“ und „ius politiae“ sind schließlich im germanischen Sprachraum nahezu identisch erhalten geblieben.

Im Jahre 1476 tauchte der Begriff „Polizey“ [1] zum ersten Mal in Deutschland in einer bischöflichen Verordnung der Stadt Würzburg auf und nachfolgend im 16. Jahrhundert in den Reichspolizeiordnungen von 1530, 1548 und 1577. Die „gute Polizey“ umschrieb darin einen Zustand guter Ordnung des Gemeinwesens sowie der allgemeinen Wohlfahrt und umfasste mit dem weiten Bereich des rechtlich geordneten Zusammenlebens quasi die gesamte Rechtsordnung, ohne einen Unterschied zwischen öffentlichem und privatem Recht zu machen.[2]

ZITAT von Wikipedia

MfG

hund bei der polizei ausbilden?

hallo kann man hunde bei der polizei ausbilden tranieren das die richtig aufs wort höeren?

...zur Frage

Weiß jemand wie das Sprichwort der Polizei ist, irgednwie die Waffe des Polizisten ist das Wort?

...zur Frage

Wenn man am Telefon jemanden genötigt haben soll, ist es ein Unterschied ob das die Polizei ist oder Normalbürger?

Wenn ja. würde bei der Polizei die Nötigung immer durchgehen, beim Normalbürger nicht?

Beispiel: man sagt: Wenn ihr die Anzeige nicht zurücknehmt laufe ich auch kein Amok.

Die Polizei versteht: Wenn ihr die Anzeige nicht zurücknehmt laufe ich Amok.

Das Wort "nicht" wurde überhört.

Ist es die Polizei wird es nicht eingestellt. Ist es ein Normalbürger wird es eingestellt. Bin ich da richtig in der Annahme? Bei mir wurde sowas eingestellt aber gegen Geldauflage? Was heisst das wenn ich nicht bezahle. Gerichtsverhandlung wahrscheinlich. Und dann, wer muss beweisen? Und kann ich dann in Berufung? Wenn ein Wort überhört wurde?

...zur Frage

Wenn Aussage gegen Aussage ist, wer bekommt Recht beim Strafverfahren und wer muss beweisen?

Ich habe geschrien weil ich Probleme mit der Polizei hatte und zwar ins Telefon:

"Ich laufe nicht Amok und bringe mich danach um wenn

ihr die Anzeige nicht zurücknehmt. Egal wie oft die Polizei mir noch Schaden zufügt."

Ich habe mit Polizei telefoniert und das nicht hat sie nicht verstanden weil ich einen Stimmenkrampf bekommen habe und das Telefon abriegelte.

Ich habe das deshalb geschrien weil ich zuvor schon mit der Polizei Probleme hatte und die einen Unfall falsch aufgenommen haben und einmal bei mir ins Auto eingebrochen wurde und die Polizei kam einfach nicht vorbei und ich musste kommen mit eingeschlagener Seitenscheibe stundenlang warten bis sie mich zurückgerufen hat.

Wer muss jetzt beweisen. Ich meine wenn ein wort nicht verstanden wurde weil es nicht aus meinem hals kam, so bin ich ja mit der Polizei konform und es ist überhaupt keine Aaussage gegen Aussage.

Und der letzte Satz "Egal wie oft die Polizei mir noch schaden zufügt" konnte nicht mehr gehört werden weil die Polizei auflegte. Muss ich dann nicht freigesprochen werden. Auch deshalb weil die Polizei nicht gekommen ist kann es keine versuchte Nötigung gewesen sein weil die Ernsthaftigkeit fehlte. Wer muss jetzt beweisen????

...zur Frage

Polizei!? Auflegen!?

Hey ,

Ich hab gerade bei der Polizei angerufen und wollte ein Notfall melden und da hatte ich eben das Problem mir ist ein Wort nicht eingefallen ( 3 sek ) und als ich es sagen wollte hat wurde aufgelegt ! Meine frage :

Darf die Polizei einfach auflegen ?!?

...zur Frage

Der Freund meiner Schwester ist Ex Knasti, darf die Polizei das?

Der Freund meiner Schwester war wegen im Gefängnis. Jetzt gerade sucht er mit Unterstützung meiner Schwester einen vernünftigen Beruf und schreibt Bewerbungen. Da er bei der Polizei bekannt ist, wird er oft von denen unterwegs angehalten und kontrolliert.

Letztens hatte er ein Vorstellungsgespräch und auf dem Weg dort hin, hielt ihn die Polizei wieder an. Er sagte der Polizei das er dringend zum Vorstellungsgespräch müsste und er es nicht schafft wenn die Polizei ihn noch untersucht. Die Polizei glaubte ihm kein Wort und er meinte es sei sein Ernst, sie sollen die Arbeitgeberin anrufen. Sie lehnten ab und kontrollierten ihn.

Er kam 20 Minuten zu spät zum Vorstellungsgespräch und die Arbeitgeberin schickte ihn weg. Er erklärte sich, aber sie gab ihm keine Chance mehr auf ein Gespräch.

Jetzt meine Frage, darf die Polizei so reagieren? Ich finde es ehrlich gesagt sehr mies das die Polizei es ablehnte überhaupt mal nachzufragen ob es der Wahrheit entspricht mit dem Vorstellungsgespräch.

Was meint ihr? Ist das gerechtfertigt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?