Helix entzündet, juckt und ist angeschwollen, was kann ich tun?

So sieht es aus, meine Haare sind nicht die Ursache der Entzündung. - (Juckreiz, Helix)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rausnehmen solltest du es auch nicht, sonst kann sich die Entzündung verkapseln.

Ich gehe bei dem Stecker mal davon aus, dass es geschossen wurde (sonst nimmt man diese unhygienischen Verschlüsse normalerweise nicht). Dabei ist es klar, dass es sich früher oder später entzündet, schließlich wurde das Knorpel-Gewebe ziemlich fies zerstört.

Solange der Stecker lange genug ist und die Schwellung nicht dagegen drückt reicht es, regelmäßig (2-3 Mal täglich) zu desinfizieren und das Teil sonst in Ruhe zu lassen (nicht daran rumspielen!).

Wird die Schwellung in den nächsten 4-5 Tagen nicht besser, geh auf jeden Fall zu einem guten Piercer oder Arzt damit.

Sollte die Schwellung so stark sein, dass sie gegen den Stecker drückt, solltest du so schnell wie möglich zum Piercer und anderen Schmuck einsetzen lassen. Und am Besten dann gleich absprechen ob ein Arztbesuch nötig ist.

2

Vielen Dank, ich werde abwarten und dann zum Piercer gehen. :-)

0

Mach dir aus Kamille Tee Eiswürfel, und kühle es, aber bitte nicht das Eis direkt drauf legen benutze ein geschirrtuch
Alternativ kannst du auch dein Ohr unter kühles fließendes Wasser halten aber auch nicht zu kalt :)

Versuche es zu kühlen

2

Ich versuche es mal, Dankeschön 

0

Helix Piercing entzündet und angeschwollen?

Also vor 4 Monaten hab ich mir ein Helix Piercing stechen lassen und hatte mit diesem auch keine Probleme. Seit ein paar Tagen schmerzt es ein bisschen und krustet auch. Heute wollte ich die Kugel wechseln(hab ich dann doch lieber gelassen) und seit dem tut es so weh und ist angeschwollen und blutet auch ein bisschen. Ich kann erst nächste Woche zu meinem Piercer gehen. Und jetzt zu meiner fragen, sieht das Piercing normal aus also das es so weißlich angeschwollen ist. Oder hat sich das Piercing entzündet? Danke schön mal im Vorraus

...zur Frage

Ist mein Piercing entzündet, weil er rot ist, juckt und sich kleine Bläschen bilden?

Vor gut einem Monat habe ich mir einen Bauchnabelpiercing stechen lassen. Am Anfang war alles gut, doch jetzt fängt der Piercing an zu jucken, ist gerötet und im Bauchnabel bilden sich kleine Bläschen (siehe Anhang). Ich pflege ihn 2 mal täglich mit Tyrosur Gel und Octenisept. Anfangs hatte ich Protolind, aber als das leer war, habe ich mit Octenisept geholt. Kurz danach haben die Beschwerden angefangen. Im Piercingstudio stand, dass der Piercing aus Titan ist. Ist mein Piercing entzündet? Hab ich eine allergische Reaktion auf den Piercing, weil er aus Titan ist oder bin ich auf das Octenisept allergisch? Was kann ich gegen den Juckreiz tun, er ist unerträglich? Bitte helft mir!

...zur Frage

Wie lange ist ein Helix angeschwollen?

Wenn ich mir morgen einen Helix stechen würde, wie lange ist der dann angeschwollen also rot ?

...zur Frage

Helix Piercing Entzündet. --> rausnehmen?

Ich habe mir vor etwas mehr als 3 Monaten ein Helix stechen lassen und es hat sich einen Tag danach entzündet (war rot, dick und hat weh getan). Und jetzt nach 3 Monaten ist mein Helix immer noch entzündet. Es ist noch ein bisschen dick und rot. Und immer wenn man ein bisschen doller dran kommt tut es weh. Kann ich den Stecker einfach so rausnehmen?
lg

...zur Frage

Helix entzündet, tyrosur gel hilft nicht mehr, was nun?

Hallo zusammen, meine beiden Helix Piercings sind/waren entzündet. Ich habe beide jeden Tag mit octi und tyrosur gepflegt. Jetzt ist das eine (beide auf der linken Seite) wieder soweit abgeheilt. Das andre ist Gefühlt aber noch genauso entzündet wie am Anfang. Es tut nur weh beim berühren, und ist etwas rot. Ich hab es jetzt seit 5 Monaten. Was kann ich sonst noch für ein Mittel gegen die Entzündung da nehmen? Bei mir hat bis jetzt immer, bei allen anderen Piercing tyrosur geholfen, ausgerechnet das muss jetzt so rum zicken -.- würde mich über antworten echt freuen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?