Heizungssteuerung per Wlan/SMS für Ferienhaus - was ist sinnvoll?

4 Antworten

Vielen Dank für die schnellen Antworten. Das Steuergerät hat ein Wochenprogramm, aber das Haus wird tatsächlich nicht jedes WE genutzt. Die erwähnte Freitagmittagschaltung ist nicht schlecht, habe ich auch schon überlegt. Eine internetgesteuerte WLAN-Lösung ist nicht so teuer, inkl 3 Thermostaten/Steuereinheit etc. ab EUR 170,- zu haben. Damit sicher günstiger als ein internetfähiges Steuergerät (das wäre wohl die beste Lösung). Werde auf jeden Fall eine Mindesttemp. einstellen, die irgendwo zwischen 10 und 15 Grad liegt.

Wie wäre es mit einem neuen Steuergerät - muss natürlich zur Anlage passen, also Service-Partner fragen - dass ein Wochenprogramm hat? Dann kannst Du einfach schon Freitag früh anfangen lassen zu heizen und Sonntag wieder abschalten.

Wenn Du nicht jedes WE dahin fährst - aber wozu hast Du dann permanent WLAN in der Hütte - könntest Du auch nur von Freitag Mittag bis Nachmittag heizen lassen - und wenn Du da bist, eben auch das WE - ansonsten heizst es eben nur einen halben Tag.

Wäre wohl sinnvoller/preiswerter als alle Heizkörper mit WLAN-Thermostaten (von EON? ;-) auszustatten und die Haussteuerung am Internet zu haben.

ansonsten solltest Du den Wohnraum der Hütte schon auf 10 °C dauerheizen.

Hallo earlybird, also ich recherchiere schon seit 2011 zu WLAN Thermostaten auf meinem Blog d ich muss klar sagen, wenn Du möglichst keine zusätzlichen Ausgaben (nur Internetanschluss) haben willst, dann kauf Dir die MAX! Serie. Da hast Du keine Kosten, schließt die Steuerungsbox MAX! Lan Cube an Deinen Router und schon kannst Du die fernsteuern: http://www.funkprodukte.de/heizkorperthermostat-funk/

Thermostateinstellungen bei Brennwerttechnik

Hallo zusammen,

ich brauche mal wieder einen Rat. Vor ein paar Tagen wurde bei uns ein neuer Kessel mit Brennwerttechnik (Viessmann 200W / 160L Speicher). Wir haben 15 Heizkörper mit "normalen" Thermostaten im Haus. Jetzt sagte uns der Herr Installateur, dass zukünftig die Temperatur nicht mehr am Thermostat, sondern am Kessel geregelt werden soll. Ich kann ja noch ein wenig nachvollziehen, dass man mit den Thermostaten vielleicht noch das Verhältnis der einzelnen Räume zu einander (Bad warm, Vorratsraum kühl) regeln könnte.

1 - Was ich aber nicht verstehe ist, ob ich jetzt jedes mal wenn mir in einem Raum zu warm ist runterlaufen soll und am Kessel das ganze Haus runterheizen ? Das kann doch nicht so gemeint sein oder ?

2 - Eine weitere Frage wäre ob jetzt nicht im Bad die Thermostate alle voll offen sein können und ich dann am Kessel so weit verringere das hier eine angenehme Temperatur herrscht.

Danach kann ich ja durch verändern der Thermostate die anderen Räume einspielen das es passt oder. Wird denn davon ausgegangen, dass bei der Brennwerttechnik kaum noch Temperaturveränderungen vorgenommen werden und man einfach immer eine Temperatur im Raum beibehält. Es klang jetzt nämlich so als würde ich das schädlichste überhaupt für die Heizung machen wenn ich das Thermostat bewege.

Eine weitere Frage habe ich zur Heizkennlinie.

3 - Ist es auch möglich durch herabsetzen des Niveaus oder der Steigung Energie zu verschwenden oder ist niedriger immer besser so lange die Temperatur ok ist ? Ich würde dann alle paar Tage nach oben korrigieren wenn es zu kühl sein sollte.

So das wars erstmal :D

DANKE DANKE DANKE

...zur Frage

Geld an Fewo direkt Vermieter überwiesen und bekomme keine Rückmeldung mehr?

Ich habe vor einiger Zeit eine Anzahlung von etwas über 500€ an den Vermieter meines Ferienhauses in Kroatien überwiesen. Eigendlich sollte ich dann die genaueren Details bekommen. Ich habe dem Vermieter jetzt schon einige male geschrieben, er solle mir die genaueren Details zusenden. Dies hat er allerdings bis heute ich nicht getan. Nun hab dB ich natürlich Sorge, dass das Betrug War und ich das Geld nicht zurück bekomme. Wenn sich der Vermieter jetzt bis nächste Woche nich meldet, gehe ich natürlich zur Polizei. Aber habe ich eine Chance das Geld zurück zu bekommen? Vielen Dank im Voraus schonmal für Antworten

...zur Frage

Heizungssteuerung mit Prepaid Router?

Hallo Technikfreunde, folgendes Problem:

Wir wollen in einem Vereinsheim die Thermostate der Heizung programmieren und fernsteuern. Privat nutze ich bereits den Max! von ELV und bin damit sehr zufrieden. Problem: Wir haben keinen Internetanschluss und benötigen für die Hardware einen LAN-Anschluss. Also wohl auch einen Router.

Wie kann man das mit möglichst geringen Kosten lösen? Das Datenvolumen ist äusserst gering. Müsste wohl ein Router mit Prepaid Karte sein. LTE nicht zwingend notwendig.

Habt Ihr Erfahrungen / Ideen?

Danke vorweg

...zur Frage

Leistungen bei voller Erwerbsminderung - mit Leistungen nach 2. Buch SGB II ; Urlaubsanspruch?

GRUNDSITUATION:

Mittlerweile bin ich voll erwerbsgemindert, Beziehe Erwerbsminderungsrente (206.43 €), unbefristet schwerbehindert (60%) und erhalte zudem Leistungen durch das Jobcenter.

Lt. Bescheid des Jobcenters erhalte ich Leistungen nach dem 2.Buch SGB II (Regelbedarf für erwerbsfähige Leistungsberechtigte) 382.00 Mehrbedarf zum Lebensunterhalt Ernährung 38.20 € Energie Warmwasser 8.79 € Gesamtsumme: 428,99 zuzügl. Bedarf Unterkunft/Heizung 509,73 € GESAMTBEDARF der BG: 938,72 €

zu berücksichtigendes Einkommen: 206.43 € Absetzung pauschal: 30.00 € = zu berücksichtigendes Gesamteinkommen: 176,43 €

BERECHNUNG: Gesamtbedarf: 938.72 € Gesamteinkommen: 176,43 €

Bedarfsberechnung: Sicherund des Lebensunterhaltes: 428.99 € abzügl. Gesamteinkommen: 176.43 € BEDARF: 252,56 € + Unterkunft/Heizung 509,73 €

FRAGEN: 1. Wieso erhalte ich den Regelbedarf für erwerbsfähige Leistungsberechtigte? (als voll erwerbsgeminderter) 2. Welche Höhe hat der Regelsatz für voll erwerbsgeminderte? 3. Wo liegen die Unterschiede bei diesen beiden Regelsätzen? 4. Nach welchen Regelsätzen müßte ich berechnet werden? 5. Darf ich in Urlaub fahren; habe ich einen Urlaubsanspruch?

Gerne übsende ich auch bei Bedarf eine Kopie des Bescheides per email.

Ich bedanke mich schon jetzt für die mir entgegengebrachte Hilfe und den Rat!!!!

Gruß Stephan R.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?