Heidelbeersoße, finde kein Rezept!

5 Antworten

Vielen Dank! Hatte das selbe Problem. Und wenn man wirklich nicht weiß wie man die Soße machen kann, nützen die Rezepte nicht ganz so viel. Das mit dem Puddingspulver ist klasse! Danke

mit etwas mondamin speisestärke kalt anmengen, in die heiße soße geben, aufkochen lassen unter umrühren natürlich, fertig.

Wieso findest Du dafür kein Rezept. Über Google "Heidelbeersauce" eingeben und die Rezepte springen Dich nur so an, wie hier z.B.: http://www.chefkoch.de/rezepte/371961122922400/Frittierte-Apfelknoedel-mit-Heidelbeersauce.html

Stimmt schon, leider mag ich gern mehr Soße, und die Rezepte sind alle mit TK Heidelbeeren.

0
@Annemaus85

Man kann diese Sauce auch von frischen bzw. eingelegten Beeren machen und die Saucen entsprechend verlängern - einfach nur mehr Zutaten für die eigentliche Sauce nehmen. Ist doch kein Problem.

0

Soße für Hefeklöße

Hat jemand ein Rezept für Soße für Hefeklöße

...zur Frage

Wie mache ich die perfekte Bratensoße?

Ein Schweinebraten ohne die richtige Soße ist einfach nichts. aber wie bekomme ich die richtige Soße hin? Ich hoffe auf viele gute Tipps.

...zur Frage

Wie viel Zucker brauche ich?

Ich habe dieses Rezept aber nur 0,7 L Korn, jetzt benutze ich auch nur 0,7 L Sahne und 1,6 L Maracuja Saft. Wie viel Zucker brauche ich dann umgerechnet?

...zur Frage

Heidelbeerlaub schon seit Anfang Juni verfärbt?

Ich habe zwei Heidelbeersträucher (unterschiedliche Sorten, Namen vergessen ^^' ) in großen Töpfen (und natürlich mit passender, saurer Erde) auf der Terasse stehen. Letztes Jahr - ihrem ersten Jahr hier - waren sie wunderbar, hatte schön dichtes, sattgrünes Laub und sogar schon erste Beeren. Erst im Herbst haben sie sich dann schön rot verfärbt.

Überwintert haben sie ganz normal draußen, im Frühjahr auch wieder schön ausgetrieben und geblüht.

Anfang Juni haben sie allerdings angefangen, sich rot zu verfärben (die eine an den Blatträndern, die andere eher scheckig, siehe Bilder), als ob es bereits Herbst wäre. Mittlerweile sind die ersten Beeren reif und die Blätter besonders in der unteren Hälfte der Sträucher tiefrot (also noch stärker als auf den Bildern). Ich kenne das so früh weder vom letzten Jahr noch von den großen Sträuchern im Garten.

Nicht dass es mich optisch groß stören würde, es scheint ihnen ja gut zu gehen, immerhin lassen sie weder Blätter noch Beeren fallen. Mich wundert es nur, was diese doch drastisch verfrühte Verfärbung ausgelöst haben könnte? Zu kalt (Laub verfärbt sich ja oft nach den ersten Frösten) hatten sie definitiv nicht, Mai/Juni war hier eigentlich sehr warm, auf der Terasse sogar noch wärmer.

Kennt das irgendwer und kann mich erleuchten?

...zur Frage

Abgepackte frische Bio-Heidelbeeren aus dem Supermarkt bleiben im Kühlschrank endlos lange frisch - kann eigentlich nicht sein. Sind sie vielleicht bestrahlt?

...zur Frage

Kann man Einweckgläser auch einfrieren?

Hallo ich habe jetzt von einem Rezept gelesen das man Soße auf Vorrat produziert. Man könnte es bis zu sechs Monaten einfrieren. Wenn ja muss man die Soße warm ins Glas machen? Oder erst abkühlen lassen? Funktioniert das wirklich das das Glaß nicht platzt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?