Heide als Taufpate in Rheinland-Pfalz

3 Antworten

Diese Frage hat sich uns auch gestellt und unser Pfarrer (wir sind auch protestantisch getauft) sagte es ginge nur wenn der Pate an Ort und Stelle vor dem Kind allerdings getauft wird...... Anders ist es leider nicht machbar - > und er sagte gleich das sich kaum ein Erwachsener deshalb taufen ließe...

Lg

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich glaube nicht. Da die Kirche davon ausgeht, das ein "Heide" (die Person gehört keiner Konfession an, - das aber nicht aussagt, das er keinen Glauben hat) das Partenkind nicht nach dem christlichen Glauben erziehen kann. Leider ist das so, hatten das gleiche Problem. Wenn das Kind z.B. evangelisch getauft wir, muss der Parte auch evangelisch sein.

Ich wünsche ein frohes neues Jahr.

Sie können keine Taufpaten werden .-((

Was möchtest Du wissen?