Hefezopf geht nicht auf. trotzdem backen?

3 Antworten

Vielleicht hast du den Teig nicht lange genug gehen lassen. Du kannst ihn abgedeckt in die Nähe einer Heizung stellen, oder bei 50°C im Ofen gehen lassen. Zwischendurch, wenn er hoch gekommen ist, gut kneten und den Vorgang wiederholen, dann backen. Wenn das auch nicht geht, war evtl. die Flüssigkeit zu heiß, oder die Hefe zu alt. Dann einfach backen und hoffen, das er durch die Wärme noch etwas auf geht...gutes Gelingen :-)

Den kannst du backen, aber der wird dann nicht locker fluffig sein, sondern fest und hart. Entweder hat du ihn nicdt bei der richtigen Temperatur gehen lassen oder die Trockenhefe nicht richtig verarbeitet.

mit trockenhefe hab ich auch schonmal pech gehabt (obwohl richtig nach anleitung verarbeitet). seitdem ich würfelhefe nehme, bekomme ich ihn immer hoch;-) es kann durchaus sein, dass es an der trockenhefe gelegen hat.

Was möchtest Du wissen?