Hausmittel gegen RLS (Restless Legs Syndrom)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ich selbst habe auch seit ca. einem Jahr RLS. Habe L-Dopamin bekommen. Habe meine Essgewohnheiten beobachtet und dabei festgestellt, dass das RLS nur ausbricht, wenn ich tierische Produkte essen, also habe ich aufgehört dieses zu essen, und siehe da, es ist ganz ganz wenig geworden bzw. bis zu weggegangen. Dazu zählen halt auch Eier, Fisch, Milch, Käse etc. Ab und an esse ich tierische Produkte, ich liebe Fisch, aber dann halt wenig. Esse ich zu viel, bekomme ich wieder RLS. Mir ist es egal ob man mir glaubt oder nicht, ich habe meine persönliche Ursache gefunden und weiß wie ich diese Krankheit ohne starke Medikament stillen kann. Und das ist mir sehr wichtig!!

Ich habe tatsächlich mal mit dem Gedanken gespielt, ob es nicht an meiner Ernährung liegt. Da du das jetzt auch sagst, will ich es mal versuchen.

0

haha -ich bin veganer und leide so schlimm unter rls! ich glaub ich bin behindert desswegen oder wenn es so weiter geht ein fall für die psychiatrie oder den suizid!

0

Da man die Ursache nicht kennt, sind diesseits betrachtet alle Verhaltensweisen hypothetischer Natur. Gerade bei RLS kommt es immer wieder vor, dass Maßnahmen beschriebener Art meistens von kurzer Dauer sind. Als RLS-Betroffener weiß ich wovon ich spreche.

0

Hey, ich habe auch seit längerer Zeit restless legs, als
Basiserkrankung dazu noch MS und war deswegen schon häufiger bei der
Neurologin. Habe zuerst Restex ausprobiert, hat aber meiner Meinung nach
nicht gut geholfen. Zumal RLS auch in Schüben auftritt, manchmal
mehrere Tage hintereinander, manchmal wochenlang nicht – und da wollte
ich nicht auf Verdacht Medikamente nehmen.

Was bei mir sehr gut
hilft – und ich wäre SEHR interessiert daran, ob das auch bei anderen
Menschen mit RLS etwas bringt, ist Folgendes: Unmittelbar vor dem ins
Bett legen die Unterschenkel eiskalt abduschen, so dass es die Venen
wirklich runterkühlt, also ca. 1-2 Min pro Bein. Unangenehm, aber es hat
zumindest bei mir die Wirkung, dass ich in den meisten Fällen danach
gut schlafen kann, ohne die nervigen Zuckungen den "Aufsteh-Drang".
Falls es jemand ausprobiert, gern mal schreiben :)

Kalt / Warm Wechselduschen machen, immer in kreisenden Bewegungen auf die Beine so für ca. 5 Minuten. Sollte danach etwas besser sein.

was sich noch erwähnen möchte: habe auch in der Anfangszeit, Abends im Bett 3 Stck. Schüssler Salz Nr. 7 genommen bzw. zergehen lassen und dannach konnte ich wieder schön einschlafen.

Hier stellt sich die Frage, über welchen Zeitraum Sie in den Genuss der Ruhe gelangt sind. Es ist doch allgemein bekannt, dass gerade homöopathische Mittel nach einer gewissen Zeit ihre ursprüngliche Wirkung verlieren und ein anderes Mittel eingesetzt werden muss. Diesseits erfolgte Aufklärung dergestalt, dass es auch "TEES" geben soll, die zu einer Erleichterung in Sachen RLS führen. Nur wird Wert darauf gelegt, dass die "Mischung" bei jeder neuen Verordnung über  andere Ingredienzien verfügen muss.

0

Was möchtest Du wissen?