Haushalt - Blumenübertöpfe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Du W40 zuhause hast einfach reinspühen ( geht auch mit Öl - ich würde das aber dann etwas anwärmen ) und dan ganz leicht hin und her bewegen und dann sollten die Töpfe wieder frei sein.

W40 habe ich nicht im Sortiment, aber mit Öl und Spülmittel habe ich es geschafft, die beiden wirklich sehr fest ineinander verkeilten Töpfe voneinander zu lösen, was gedauert hat. Bei der Zuhilfenahme einer Fonduegabel brachen dann vom äußeren Topfrand zwei gleich große Stücke heraus, die sich aber gut einfügen und kleben ließen. So sind mir beide Töpfe erhalten geblieben. Danke für die Mühe.

0

Vorsichtig weiter versuchen sie von einander zu lösen.
Am Besten mit beiden Händen liks und rechts von den Blumentöpfen versuchen den unteren Topf mit den Fingerspitzen runter zu schieben (kann es leider nicht anders erklären).

Es ist mir gelungen, die Töpfe mit Öl und Spülmittel voneinander zu lösen. Das hat gedauert. Ich  habe versucht, den Zwischenraum mit einer Fonduegabel zu "erweitern". Vom äußeren Topf brachen am Topfrand zwei Stücke heraus, die sich aber gut kleben ließen. Wird noch mit Acrylfarbe ausgebessert. Danke für die Mühe. So sind mir die beiden Töpfe erhalten geblieben.

0

Was möchtest Du wissen?