Hat schon jemand Erfahrung mit den Aldi-Reisen gemacht?

15 Antworten

Wir haben dieses Jahr gemischte Erfahrungen gemacht.

Aldi-Reisen vermittelt Reisen der Veranstalter "Berge und Meer" und "Eurotours" (aus Österreich). Wir haben eine Rundreise durch Vietnam, Kambodscha und Thailand gebucht, organisiert von Eurotours. Vor Ort wurden wir dann in jedem Land jeweils von einem lokalen Anbieter betreut, mit deutschsprachiger Reiseleitung. Diese lokalen Anbieter fanden wir recht gut, die ganze Reise hat uns sehr gefallen, und wir haben für den günstigen Preis wirklich viel gesehen. Über andere Reiseanbieter haben wir nichts vergleichbar Günstiges nach Kambodscha gefunden, wobei dann die Frage ist, was einen höheren Preis vielleicht auch rechtfertigt.

Was den Überbau aus Eurotours und Aldi-Reisen betrifft, da ist uns immer mal wieder Angst und Bange geworden, wie das alles funktionieren kann - es gab da wirklich ein haarsträubendes Informationsdesaster, beispielsweise mit den Informationen zu den nötigen Visa, die sich ständig änderten und ungenau bis falsch waren - ähnlich war es mit den Angaben zum Freigepäck für die Flüge. Bei Nachfragen kamen wir häufig bei Callcenter-Mitarbeitern heraus, die sich zwar Mühe gaben, aber Details gar nicht wissen konnten und nur Standardfragen beantworteten. Man wurde dann auf den Mailkontakt verwiesen, aber dort ging es auch drunter und drüber - sehr behäbig, unvollständig, ungenau bis richtig falsch war alles dabei, auch in den verbindlichen Reiseunterlagen stimmten wichtige Details nicht. Fehler können immer passieren, aber in der Zusammenballung fanden wir das echt schlecht.

Wir haben das Ganze als "Abenteuer der anderen Art" betrachtet und sind ganz zufrieden bis begeistert aus der Sache rausgekommen, denn die Reise selbst war wie gesagt dann doch sehr interessant und schön, und die lokalen Sehenswürdigkeiten haben den Organisations-Stress aufgewogen.

Wenn wir nach dem Geld gehen, sind wir vielleicht wirklich ganz günstig gefahren - wenn man aber Wert darauf legt, ohne hohes eigenes Engagement an nötige Informationen zu kommen, dann würde ich eher woanders buchen.

Also mit Berge & Meer habe ich bis jetzt gute Erfahrungen gemacht. Die Reisen waren von Lidl/lBerge & Meer ausgeschrieben.

0

wir haben eine Tansania Safari mit Sansibar "Urlaub am Traumstrand" gebucht, laut Prospekt.
6 Tage mussten wir an einem Strand verbringen, der einer Kneipkur höchstens würdig gewesen wäre. Baden im knietiefen Wasser , ein richtiges Baden unmöglich aufgrund starker Ebbe/Flut. Ausserdem übersät mit Algen und Seeigel. Nur mit Überwindung betrat man dieses Wasser, 1 x in 6 Tagen.
DerAldi Veranstalter Berge und Meer will von der Prospektwahrheit nichts wissen und sagt, man könne auch Badeurlaub am Hotelpool machen, es wäre normal, dass in manchen GEbieten so starke Gezeiten sind...stand leider nur nirgends. Unter einem weissen Traumstrand versteh ich was anderes.
Auch mein Brief an Aldi bleib fruchtlos, man sagte, man hätte den Fall eingehend geprüft und können dem Veranstalter nicht widersprechen!
Aldi Reisen sind nicht empfehlenswert, es bleibt bei Streitigkeiten nur die jursitische Abklärung der Kunde wird buchstäblich für blöd verkauft.
Lidl Reisen sind sehr empfehlenswert. Würd ich wieder machen!

Ich würde nicht mehr mit Aldireisen unterwegs sein wollen.

Durch den teilweise unglaublich niedrigen Preis muss man einiges in Kauf nehmen. Der Reiseveranstalter verteilt Hotels und man hat darauf keinerlei Einfluss. Versteht sich von selbst, dass es nicht die besten sind und schon gar nicht mit bester Lage. Familien wurden auf meiner Reise aus einander gerissen, manche Hotels lagen sehr weit ausserhalb sodass man quasi den eingesparten Preis wieder durch Zugtickets ausgeben musste. Fehlerhafte Informationen trugen zu einer sehr unglücklichen Anreise bei.

NEIN DANKE! da lege ich lieber ein paar Euros drauf und weiss wo ich hinkomme, bzw. kann es mir auswählen.

Hallo in die Runde,

wir machen jetzt gerade sehr schlechte Erfahrungen mit ALDI Reisen. Im Prospekt sah ich Anfang des Jahres eine Reise 5 Tage New York 16.-20.12.2016 Hotel Waldorf Astoria 5 Tage Hotel Waldorf Astoria. Ich habe das gebucht für etwas unter €4000,00 und musste jetzt feststellen, dass wir nur 3 Nächte haben und nicht 5! und dann auch noch am 19.12. am Nachmittag schon wieder zurückfliegen. Ich wollte die Reise stornieren und man teilte mir mit, dass die veröffentlichten Stornogebühren 25% bei 30 Tage vor Abflug nicht gelten sondern ein Nebensatz der in den AGBs steht gilt. Also rund €1500 Storno jetzt 7 Wochen vorher. Der ganze Kontakt zu der durchführenden Gesellschaft ist nicht angenehm. Wir werden jetzt die Reise zwar machen-freuen uns auch drauf aber das ist meiner Ansicht nach Augenwischerei.

Hallo Zu Aldi Reisen Deutschland kann ich nichts sagen. Aber Aldi-Reisen Schweiz ist ein Sauhaufen !!! (Der Veranstalter sitzt in Österreich)

Wir hatten eine all Inclusive Reise Ägypten gebucht. Eine Woche Nilkreuzfahrt / Eine Woche Badeurlaub.

Vor Ort wurde dann erst mal alles geändert wir mußten erst den Badeurlaub machen, dann die anstrengendere Kreuzfahrt. Als es auf`s Schiff ging, sollten wir den kompletten Preis der Kreuzfahrt noch einmal bezahlen. Wir haben beim Veranstalter angerufen und gesagt wir hätten doch schon alles vorher bezahlt. Der Veranstalter hat uns gesagt, er könne nichts machen. Wir müssten uns hinterher beschweren. Wir haben dann in den sauren Apfel gebissen und nochmal bezahlt, weil man uns sonst vom Schiff geworfen hätte. Da war unsere Urlaubskasse leer. Hinterher zu Hause haben wir uns dann beschwert und mit Anwalt gedroht. Dann hat man uns das Geld zurückerstattet. Einfach so ohne irgendeine Entschuldigung.

Für uns gilt Nie wieder Aldi - Reisen.

Was möchtest Du wissen?