Hat jemand Erfahrungen mit der Seite miniinthebox.com?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich glaube nicht das Du Dein Geld wiedersiehst und falls Ware kommt wird es Chinafake Zeug sein.

Hättest Du Dir aber vorher zusammenreimen können. Auszug aus einer Seite der Selbstdarstellung der Firma

Seit 2006 ist Miniinthebox.com als ein Business-Leiter weltweit mit dem Verkauf der Konsumgütern Blue-Tooth gewesen. Von diesem Zeitpunkt grünten wir Miniinthebox , und unsere Vision ist zur Ermutigung die Leute weltweit zum Online-Verkauf und Online-Einkauf.Wer und wo auch immer Sie sind, bietet Miniinthebox alle Leute mit desselbem günstig möglichsten Preis. Wenn Sie ein Großhändler sind, möchten Sie Ihren Gewinn vergrößern, oder wenn Sie ein Einzelnhändler sind, wollen Sie den höhesten Preis in Ihrem Land ablehnen, oder wenn Sie eine Kunde sind, wollen Sie die aktuelle Waren besorgen. Auf jeden Fall bietet Miniinthebox Ihnen den Massenabsatzpreis und das Service in Lightspeed . Wir beschaffen die Produkte direkte an des ausweiten Network der chinesischen Großhändler-Fabrikant. So können wir den niedrigen Kostenaufwand halten aber gleichzeitig den höchsten qualitativen Standard des Service beleiben. Wir bringen das Service über 50 Ländern, und wir wachsen immer noch. Aber wir werden unsere Vision auf keinen Fall wechseln: Eine Welt Ein Preis.

Klingt nicht vertrauenerweckend, oder?

Hi, ich denke die Kohle ist weg. Ich kann dir aus eigener Erfahrung nur dringend abraten bei dieser Firma nochmal was zu bestellen. Ich hab leider nicht auf die Warnungen geachtet und hielt alles für übertrieben und Mießmache. Die gelieferte Ware war schon zum Teil defekt, als ich sie bekommen habe. Das hab ich sofort reklamiert. Danach gingen nach kurzem Gebrauch weitere Teile Kaputt. Natürlich hab ich auch Zoll bezahlt, das war aber klar, wenn man Waren einführt, auch wenn die Firma das nicht gut sichtbar vermerkt. Nun versuche ich seit 3 Monaten mein Geld zurück zu bekommen (Paypal kann mir auch nicht helfen)Das ist sehr kompliziert oder fast unmöglich. Es kommt zu einem endlosen eMailverkehr und es gibt keinen direkten Ansprechpartner. Nach 7 Tagen erlischt auch noch die Bearbeitungszeit für die Anfrage auf Rückerstattung. Man soll Fotos von der defekten Sache schicken und den Fehler beschreiben ( hab ich gemacht) Daraufhin wurde mir ein Gutschein ( Wert ca 7,5% des Warenwertes) angeboten. Dabei wird auch nicht der Zoll berücksichtigt, den müßte ja das Zollamt zurückerstatten ( ist also auch bei einen Rückerstattung futsch) wer die Geschäftsbedingungen genau durchliest, weiß eigentlich, das er die Finger von dieser Firma weglassen muß. Hab ich leider nicht gemacht. Das war eine sehr teure Lektion für mich. Es gibt übrigens noch eine zweite Firma dieser Art mit fast identischem Namen. Spreewaldi

Was möchtest Du wissen?