Hat jemand Erfahrungen mit der Reiseplattform travelstart.de gesammelt?

48 Antworten

Aus billiger wird teurer - lieber direkt bei Airline buchen.
Wir haben über Skyscanner einen günstigen Flug Lima - Galapagos - Lima gesucht. Billigster Anbieter war Travelstart.de mit (anfangs) 388€ pro Person für Flüge mit LATAM. Nach umfangreicher Eingabe von Passagierdaten und Zahlungsart Mastercard stieg der Preis auf 407€, mit einem beunruhigenden Posten von (noch) 0€ für "undefined (Mastercard)". Den "Jetzt zahlen" Knopf haben wir dann lieber nicht betätigt.
Unmittelbar danach dieselben Flüge bei LATAM.com gebucht für 404€: Der Preis wurde von Anfang an angezeigt, keine Zusatzkosten für Mastercard und Sitzplatzreservierung (hätte bei Travelstart 19,80€ extra gekostet).

Ich buche schon seit vielen Jahren ausschließlich bei www.expedia.de und hatte nicht ein einziges mal irgend etwas zu bemängeln. Möchte ich jedem gerne weiterempfehlen. Mein Bruder möchte dieses Jahr auf die Kanarischen Inseln. 

Er schwärmt sehr davon und man muss auch wirklich sagen, das es dort sehr schön ist und es ist auch nicht zu weit entfernt. 

Ich war dort noch nicht, aber schon in mehreren anderen Urlaubsgebieten. Sicherlich werde ich die Kanaren auch mal ausprobieren. Aber diesen Sommer geht es erst einmal nach Japan. Da wollte ich schon immer mal hin, weil mich die Kultur und die Leute dort sehr interessieren.

Ich wünsche auch allen von euch einen gelungenen schönen Urlaub.

Danke und auch dir einen schönen Urlaub.

0

Ich hatte eine Reise für 721 Euro nach Bali gebucht. Kurz vor der Abreise könnte ich leider nicht den Flug nach Istanbul um 13 Uhr erreichen. Am Tag vor der Abreise hatte ich Turkish Airlines angerufen, ob es möglich sei den Flug später um 18 Uhr zu nehmen. Die Fluggesellschaft meinte, das würde gar kein Problem sein, da noch Plätze in der Maschine freigewesen waren und der Anschlussflug erst um 3 nachts weiter gehen würde. Jedoch teilte mir die Fluggesellschaft ebenfalls mit das ich die Umbuchung über travekszart regeln musste. Beim Versuch mit dem Service in Kontakt zu kommen, musste ich 30 Minuten in der Telefonschleife warten und wurde dann mit einer nicht englisch bzw. deutsch-sprechenden Mitarbeiterin verbunden. Diese sagte mir, dass der Flug um 18 nicht mehr frei wäre und das das nicht gehen würde. Wieder bei Turkish Airlines angerufen, wurde mir mitgeteilt das der Flug auf keinen Fall ausgebucht war und das es noch unzählige freie Plätze gab. Mit Travelstart wieder in Kontakt würde mir daraufhin, natürlich nach wiederholtem mehreren minütigen Wartens, mitgeteilt, das ich meine Reise nicht umbuchen lassen könne. Im Endeffekt konnte ich das Flugzeug um 13 Uhr nicht mehr erreichen und die Reise war bereits beendet bevor sie überhaupt angefangen hat. Daraufhin kontaktierte ich travelstart und forderte einen wenigstens kleinen Teil der 721 Euro wieder doch nichts. Dieses Unternehmen ist wirklich das allerletzte und ist auf die reine Geldanzockerei zu geschnitten!! Ich rate wirklich auf jeden Fall ab über travelstart zu buchen! Wenn ich könnte hätte ich eine Bewertung von 0 Punkten abgeliefert!

Nie wieder! Unser Hinflug wurde von der Airline einfach so gestrichen, das haben wir zwei Wochen vor Abflug mitbekommen, wohlgemerkt: nicht durch Travelstart! Die "Hotline" hat zwar eine berliner Vorwahl aber das Callcenter ist in Indien! AWFUL! Wenn man mal durchkommt, dreht man sich mit den indischen Mitarbeiter des CallCenters im Kreis wie auf dem Basar. Die Airline hatte den Betrag für den Hinflug dann an Travelstart zurückgebucht damit sie uns ihn erstatten. Travelstart sah sich aber nicht genötigt, uns diese Summe zu überweisen. Betrug, mehr gibt es zu dieser Plattform nicht zu sagen.

FINGER WEG VON TRAVELSTART!!!

Konnte den Flug nicht antreten. Nachdem ich versucht habe Travelstart zu kontaktieren um über eine evtl. Umbuchung zu sprechen durfte ich erst einmal eine Dreiviertelstunde am Hörer warten. Nachdem ich dann endlich eine Mitarbeiterin erreicht habe sagte sie mir, dass eine Umbuchung evtl. möglich ist, sie mir allerdings nicht weiterhelfen kann und mich weiterleitet. Schön dachte ich mir... Obwohl ich mich im Menü bei der Nummer 1 für Umbuchungen eingewählt habe konnte mir die Dame von der Umbuchung mit meiner Umbuchung nicht weiterhelfen. Nun gut... Diese, durchaus freundliche Mitarbeiterin hat mich dann natürlich weitergeleitet wo ich eine weitere halbe Stunde am Telefon gewartet habe. Währenddessen habe ich mich gewundert wieso die Bandansagen auf einmal auf Italienisch sind. Und dann zu meiner großen Überraschung hatte ich es mit einer Mitarbeiterin aus Italien zu tun. Sie genauso verwundert wie ich konnte mir natürlich nicht weiterhelfen und hat mich ein weiteres mal durchgestellt. Dies hat leider nicht funktioniert, da das Büro aus irgendeinem Grund schon geschlossen war obwohl die freundliche Stimme von der Bandansage mir sagte, dass sie täglich von 8 - 16 Uhr zu erreichen sind und es war gerade einmal 14.30.
Nun gut... Am nächsten Tag habe ich es noch einmal versucht. Dieses mal hat es natürlich wieder eine halbe Stunde gedauert bis ich bei einem Mitarbeiter gelandet bin. Dieser konnte mir, wie auch anders zu erwarten nicht weiterhelfen und hat mich ein weiteres mal weitergeleitet. Zu meiner großen Überraschung bin ich dieses mal nicht in Italien sondern in Schweden gelandet. Nach einer weiteren halben Stunde am Telefon wurde es mir zu blöd und habe aufgelegt.

Der Anbieter war für mich durchaus attraktiv, da der Flug günstiger war als bei der Konkurrenz. Nachdem ich aber miterleben durfte wie hier mit dem Kunden umgegangen wird, werde ich in Zukunft die Finger davon lassen und kann das jedem ans Herz legen. Hier wird anscheinend jeder Kunde dessen Problem nicht gelöst werden kann, ins Ausland weitergeleitet.
NIE WIEDER TRAVELSTART

Was möchtest Du wissen?