Hat jemand eine Ahnung was Alexander der Große zur Globalisierung beigetragen hat?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"Globalisierung" ist erst einmal eine Frage der Definition.

Nach heutigen Maßstäben hat Alexander - meiner subjektiven Meinung nach - überhaupt nichts dazu beigetragen, was wir heute unter Globalisierung meist verstehen.

Klar, er hat ein Riesenreich erschaffen, in dem Waren und Dienstleistungen leicht austauschbar waren. Und in diesem Reich kam es zu vielen kulturellen Vermischungen, bspw. das griechische und vorderasiatische Architekturkomponenten in einem Bau vereint wurden.

Austausch zwischen Ost und West hat es aber indes immer gegeben, während der Zersplitterung seines Reichs in die Diadochenkönigtume und auch später, selbst bei der Feindschaft der Römer mit den Parthern. Und auch sonst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihm einen derartigen Beitrag zuzuschreiben ist doch sehr, sehr weit hergeholt.

Gemessen an seiner Lebensspanne und an der Zeit, in der er gelebt hat, taugt sein Leben allenfalls für Legenden. Seine Hinterlassenschaft war sehr flüchtig wenn man mal von der Faszination absieht, die sein Leben bis heute auslöst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?